Nudel-Auflauf nach Tiroler Art

21/180
Genussvolle Alternativen:
Linguine N°8
Goldnester Die Feinen N°3
ca. 0:40
Fleisch
21/180
21/180

Einkaufsliste für Person/en

  • 400 g Recheis Goldnester Die Klassiker N°5
  • 300 g Paprika, bunt
  • 1 Stück Karotte
  • 0.5 Stück Knollensellerie
  • 1 Stück Zucchini
  • 1 Stück Zwiebel
  • 400 g Rinderfaschiertes
  • 80 g passierte Tomaten
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 150 g Bergkäse
  • 150 g Créme fraîche
  • etwas Olivenöl
  • etwas Petersilie, Rosmarien, Thymian, Oregano
  • etwas Majoran, Schnittlauch, Liebstöckl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Recheis Goldnester - Die Klassiker N°5 laut Packungsanleitung bissfest kochen. Paprika, Karotte, Knollensellerie, Zucchini und Zwiebel fein würfeln und mit etwas Öl goldbraun anschwitzen. Das Rinderfaschierte in Öl anbraten. Die passierten Tomaten und das zuvor angeröstete Gemüse mit Knoblauch und den Kräutern zum Fleisch geben und 10 Minuten kochen. Das Ragout mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Nudeln geben. Käse grob reiben, mit Créme fraîche vermengen und mit den Nudeln in einer Auflaufform vermischen. Den Auflauf im vorgeheizten Backrohr ca. 20 Minuten bei 200° Unterhitze backen.

TIPP: Mit Feta und Spinat anstelle des Rinderfaschierten wird aus dem Gericht eine vegetarische Variante.