Balance Bandnudeln mit orientalischem Kichererbsenragout

28/130
Genussvolle Alternativen:
Balance gedrehte Hörnchen
Balance Dralli
ca. 0:20
Vegetarisch
28/130
28/130

Einkaufsliste für Person/en

  • 400 g Recheis Balance Bandnudeln
  • 1 Stück Zwiebel, in Würfeln geschnitten
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 200 ml Gemüsesuppe, klar
  • 200 ml Kokosmilch
  • 4 TL Currypaste, rot
  • 1 TL Currypulver
  • 4 TL Tahin (Sesampaste)
  • 200 g Kichererbsen aus der Dose, gut abgeschwemmt
  • 1 Stück Paprikaschote, rot, in Würfel schnitten
  • 1 Stück Paprikaschote, gelb, in Würfel geschnitten
  • Salz, etwas Koriander für die Garnierung

Zubereitung

Recheis Balance Bandnudeln, welche kohlenhydratreduzierte Nudeln sind, nach Packungsanleitung bissfest kochen und mit kaltem Wasser abschrecken. In einem Topf Zwiebelwürfeln mit Olivenöl gold-gelb anrösten, Tomatenmark hinzu geben und kurz mitrösten. Mit der Gemüsesuppe und der Kokosmilch aufgießen. Currypaste, Currypulver, Tahin und Kichererbsen hinzu geben und ca. 5 Minuten mit schwacher Hitze köcheln lassen. Die Paprikaschotenwürfel dazu geben und weiter 2 Minuten mit köcheln lassen. Recheis Balance Bandnudeln nach Packungsanleitung bissfest kochen und mit kaltem Wasser abschrecken. Das Ragout vom Herd ziehen, mit den Bandnudeln vermengen und mit Salz würzen. Das Nudelgericht auf Tellern anrichten und mit Koriandergrün garnieren.

TIPP:

Anstelle Koriander kann auch Petersilie verwendet werden.