Nudel Gröstl mit Kraut und Speck

77/123
Genussvolle Alternativen:
Spaghetti
Spaghettini
Bunte Spaghetti
ca. 0:30
Fleisch
77/123
77/123

Einkaufsliste für Person/en

  • 350 g Recheis Linguine
  • 0.5 Stück Krautkopf
  • 1 Stück Apfel/Äpfel
  • 1 Stück Zwiebel(n)
  • 5 Scheibe(n) Speck
  • 4 EL Butter
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Kümmel gemahlen
  • Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Für das winterliche Nudelgröstl mit Kraut und Speck Krauthappel vom Strunk befreien und in kleine Würfel schneiden.

Den Apfel schälen, entkernen und in schmale Spalten schneiden. Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen und anschließend abschrecken.

Währenddessen die Zwiebel kleinwürfelig, den Speck in Streifen schneiden. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Speck anbraten.

Kraut und Kümmel dazugeben, kurz weiterbraten, danach ca. 10 EL vom Nudelkochwasser, Nudeln, Butter und Apfelspalten dazugeben.

Kurz aufkochen lassen, dabei öfters umrühren und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Das Nudelgröstl mit Kraut und Speck auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit frisch geschnittenem Schnittlauch garnieren.

Tipp: Vegetarier lassen den Speck im Nudelgröstl weg. Es schmeckt ohne genauso köstlich.