Ernährung

Ausgewogene Ernährung bedeutet sich abwechslungsreich zu ernähren. Der menschliche Körper benötigt Nährstoffe, wie Eiweiß, Fett sowie Vitamine und Mineralstoffe um gesund zu bleiben und Mangelerscheinungen vorzubeugen. Trotz der zahlreichen Ernährungstrends halten Ernährungsexperten nach wie vor an der bekannten Ernährungspyramide fest. Sie ist wegweisend für eine gesunde und ausgewogene Ernährung.

Recheis Ernährungsexpertin und Diätologin, Karin Ratschiller, gibt folgende Ratschläge für eine ausgewogene Ernährung:

  • 3 Mahlzeiten, regelmäßig über den Tag verteilt
  • Zwischen den einzelnen Nahrungsaufnahmen sollten etwa fünf bis sechs Stunden liegen, damit der Insulinspiegel sinken kann und der Fettabbau gefördert wird
  • Optimale Nährwertverteilung über den Tag: 15% Eiweiß, 55% Kohlenhydrate und 30% Fett

 

100 Punkte für ein Ei

Nudeln mit Ei – mehr WERT in Sachen Protein

Teigwaren, hergestellt aus hochwertigem Getreide und besten Eiern, lassen das vorhandene Eiweiß sehr effizient in unserem Körper wirken.

Durch geschickte Kombination von z.B. Getreide mit Ei, steigt ein Nahrungsmittel in seiner biologischen Wertigkeit bedeutend an. Die Aufnahme essentieller (=lebenswichtiger) Aminosäuren aus dem Getreide gemeinsam mit Aminosäuren von tierischen Produkten, wie dem Ei, wird durch die Kombination optimiert.

 

Mehr Ballaststoffe mit innovativen Nudelprodukten

Mit Innovationen, wie „Recheis Balance“ oder „Recheis Vollkorn“, hat Recheis auch für all jene bewussten Genießer, die sich gerne ballaststoffreich ernähren, eine breite Produktpalette entwickelt. Ballaststoffreiche Ernährung ist gut für den Darm und fördert ein langsameres Ansteigen des Blutzuckerspiegels, wodurch Heißhungerattacken vermieden werden.

Recheis arbeitet intensiv mit Ernährungsexperten zusammen, um auf Trends und Ernährungsthemen professionell reagieren zu können und ein vertrauensvoller Ansprechpartner für alle Nudelliebhaber zu sein.