Recheis Portrait

Im Jahre 1889 legte Josef Recheis in Hall – im Herzen Tirols – mit der Gründung der ersten Teigwarenmanufaktur Österreichs den Grundstein für eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte. Auch heute, mehr als 125 Jahre später, ist Recheis mit einem Marktanteil von über 30 Prozent die beliebteste Nudelmarke Österreichs und damit sprichwörtlich in aller Munde. Recheis steht für typisch österreichische Nudeln, wie man sie bei uns am liebsten isst: hergestellt aus bestem Hartweizen, kristallklarem Wasser aus dem Naturschutzgebiet Karwendel und natürlich mit hochwertigen Eiern.

Recheis kombiniert genussvolles Essen und bewusste, moderne Ernährung in neuen, spannenden Produkten, die schnell und unkompliziert zuzubereiten sind. Die Produktvielfalt von Recheis macht eine täglich neue, abwechslungsreiche Ernährung möglich.

An unserem Firmenstandort in Hall in Tirol arbeiten wir für unsere Kunden in einer modernen Produktionsstätte.

Rund 100 Mitarbeiter sind täglich damit beschäftigt, bewährte und innovative Recheis Nudelprodukte herzustellen, für die wir höchste Zutaten- und Herstellungsqualität garantieren. Als Marktführer in Österreich produzieren wir jährlich 15.000 Tonnen unserer beliebten Produkte.