Bandnudeln mit Koriander-Minz-Pesto

Während einige Koriander als kulinarischen Star feiern, sind andere nicht besonders vom Geschmack überzeugt – doch mit diesem veganen Rezept für Bandnudeln mit Koriander-Minz-Pesto von THOMS KÜCHEN.BLOCK wirst du vielleicht beide Lager überzeugen. Die Recheis Vollkorn Bandnudeln aus 100 % österreichischem Vollkornhartweizengrieß passen super zum Pesto aus Koriander und Minze. Das Pesto verbindet die zitronige Schärfe des Korianders mit der kühlen Süße der Minze zu einem harmonischen Geschmackserlebnis. Ideal für ein Mittag- oder Abendessen, das nicht nur sättigt, sondern auch die Geschmacksknospen herausfordert.

Ob Koriander-Fan oder -Skeptiker, dieses Gericht mit rein pflanzlichen Zutaten könnte der Beginn einer ganz neuen Geschmacksfreundschaft sein!

bandnudeln-mit-veganem-koriander-minzpesto
rezept-kochzeit-30

Kochzeit: 30 Minuten

Schwierigkeitsgrad: leicht

rezept-vegetarisch

vegan

rezept-ballaststoffreich

ballaststoffreich

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • 500g

    Recheis Vollkorn Bandnudeln

  • 200g

    Kichererbsen aus der Dose

  • 1EL

    Paprikapulver

  • Öl von den getrockneten Tomaten

  • 2EL

    getrocknete Tomaten

  • 1

    Limette zum Verfeinern

  • Für das Koriander-Minz-Pesto:
  • 2

    Bund Koriander

  • 3

    Stiele Minze

  • 200g

    geschälte Mandeln

  • 1TL

    Salz

  • 1

    kleine Chilischote

  • 1

    Limette (Saft)

  • 3

    Knoblauchzehen, geschält

  • 200ml

    Öl

 

Gelingt vegan mit:

Zubereitung

aufzaehlung-eins-40px-tiny

Für das Koriander-Minz-Pesto die Minze und den Koriander grob von den Stielen abzupfen. Die Stiele vom Koriander trotzdem mitverwenden. Die Kräuter mit den restlichen Zutaten in einen Mixer geben und sehr fein pürieren. Je feiner das Pesto ist, desto besser wird es. Das fertige Pesto kannst du in Gläser abfüllen und für mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahren. Mit etwas Öl bedeckt und luftdicht verschlossen ist es länger haltbar.

aufzaehlung-zwei-40px

Die Recheis Vollkorn Bandnudeln nach Packungsanleitung in reichlich gesalzenem Wasser bissfest kochen.

aufzaehlung-drei-40px

In der Zwischenzeit die Kichererbsen abseihen, mit dem Öl von den getrockneten Tomaten und den Paprikapulver gut vermengen. Die getrockneten Tomaten grob hacken.

aufzaehlung-vier-40px

In einer weiten Pfanne die Kichererbsen kurz knusprig anrösten. Die Vollkorn Bandnudeln aus dem Wasser in die Pfanne zu den Kichererbsen geben. Gehackte Tomaten beigeben und bei 4 Portionen ca. 3-4 EL vom Koriander-Minz-Pesto.

aufzaehlung-fuenf-40px

Kurz durchschwenken und mit frischer Limette servieren.

tipp-40x40

Tipp: Damit sich das Pesto optimal mit den Nudeln verbindet, kannst du noch etwas vom Nudelkochwasser beim Durchschwenken dazugeben.

Bandnudeln-mit-koriander-minz-pesto
koriander-minz-pesto
vollkorn-bandnudeln-mit-veganem-pesto

Weitere Rezepte für selbstgemachtes Pesto

Nudelpfanne mit weißem Pesto

Nudelpfanne mit weißem Pesto

© GUSTO/Dieter BraschNudelglück das Generationen verbindet - österreichische Rezeptklassiker in Kooperation mit GUSTOIn Kooperation mit GUSTO – Österreichs größtem Kochmagazin – haben wir köstliche Ideen aus der österreichischen Nudelküche in einem Rezeptheft...

mehr lesen
Dinkel Makkaroni mit Radieschenpesto

Dinkel Makkaroni mit Radieschenpesto

Mit gartenfrischem Gemüse aus ÖsterreichDieses Rezept für Dinkel Makkaroni mit Radieschenpesto von Martina Hohenlohe ist 1 von 10 köstlichen Ideen aus der Reihe „Gartenfrisch aus dem Kochsalon“. Von Mai bis September 2023 gibt es alle zwei Wochen ein kreatives Rezept...

mehr lesen