header-urkorn-emmer-mobil

Urkorn Emmer Nudeln

Bewusster Genuss aus reinem Urgetreide

Recheis Emmer Nudeln bringen bald mehr Vielfalt auf heimische Teller und Felder – und das bei vollem Geschmack! Das Urkorn Emmer zählt zu den ältesten von Menschen kultivierten Getreidearten und wurde bereits vor 10.000 Jahren angebaut. Bis ins Mittelalter war Emmer eines der wichtigsten Nahrungsmittel in Europa und wurde dann zunehmend von ertragreicheren Getreidesorten verdrängt. Zeit, das wieder zu ändern! Das robuste und naturbelassene Urkorn eignet sich hervorragend zur Herstellung von Nudeln, die mit leicht nussigem Aroma und perfektem Biss überzeugen.

emmer-gewinn-button-2022

Zutaten zu 100 % plantbased

Wie bei allen Recheis Nudeln werden nur natürliche Zutaten für die Low Carb Nudeln verwendet. Der hohe Proteingehalt ist zum größten Teil Hülsenfrüchten wie Ackerbohne und Erbsen zu verdanken. Diese sind nicht nur proteinreich, sondern auch reich an Ballaststoffen. Mit einer rein pflanzlichen Rezeptur sind die Produkte vegan zertifiziert und 100 % plantbased.

produkte-seite

Urkorn Emmer Nudeln

Bewusster Genuss aus reinem Urgetreide

Recheis Emmer Nudeln bringen mehr Vielfalt auf heimische Teller und Felder – und das bei vollem Geschmack! Das Urkorn Emmer zählt zu den ältesten von Menschen kultivierten Getreidearten und wurde bereits vor 10.000 Jahren angebaut. Bis ins Mittelalter war Emmer eines der wichtigsten Nahrungsmittel in Europa und wurde dann zunehmend von ertragreicheren Getreidesorten verdrängt. Zeit, das wieder zu ändern! Das robuste und naturbelassene Urkorn eignet sich hervorragend zur Herstellung von Nudeln, die mit leicht nussigem Aroma und perfektem Biss überzeugen.

emmer-gewinn-button-2022

Zutaten zu 100 % plant based

Mit einer rein pflanzlichen Rezeptur sind die Recheis Emmer Nudeln vegan zertifiziert und 100 % plant based.

icon-artenvielfalt

Förderung der Artenvielfalt

Der Anbau von alten Getreidesorten ist ein wichtiger Beitrag für Biodiversität in Österreich und den Erhalt alter Getreidesorten.

urgetreide-aus-oesterreich

Aus 100 % österreichischem Emmer

Der Emmer wird sorgfältig von unseren Vertragslandwirtinnen und – landwirten im Steirischen Vulkanland angebaut.

icon-emmer-vegan

Pflanzliche Rezeptur

Der Nudelteig wird nur aus reinem Emmer-Grieß und kristallklarem Wasser aus dem Naturschutzgebiet Karwendel zubereitet.

co2-neutrale-herstellung

CO2 neutral in Tirol hergestellt

Alle Recheis Produkte werden seit 2018 zu 100 % klimaneutral hergestellt.

Natürlich robust

Urkorn Emmer (Triticum dicoccum) ist optisch an seiner Ährenspindel – mit jeweils zwei Körnern pro Absatz – gut erkennbar. Aus diesem Grund wird das Getreide auch Zweikorn genannt. Wie Dinkel ist auch Emmer ein Spelzgetreide. Das bedeutet, dass das Korn fest in der Spelzhülle eingeschlossen ist und bis zur Ernte darin verbleibt. Das Korn ist dadurch gut geschützt, was es auf natürliche Weise robust gegenüber schädlichen Umwelteinflüssen macht. Das Entspelzen der Körner erfolgt in einem separaten Arbeitsschritt, bevor das Korn in der Mühle zu Grieß vermahlen wird.

Einfach ur-gut!

(D)ein Beitrag zum Umweltschutz der schmeckt.

Die Recheis Urkorn Emmer Nudeln überzeugen mit einem neutralen, leicht nussigen Geschmack und perfektem Biss. Wenn du ein Recheis Dinkelnudelfan bist, dann werden dir die Emmernudeln ganz bestimmt auch schmecken. Du kannst sie für fast jedes deiner Lieblingsgerichte verwenden. Lass dich von köstlichen Rezepten inspirieren und probiere Nudeln aus Urgetreide mit dem guten Gewissen, dass du damit die heimische Landwirtschaft und Artenvielfalt auf Österreichs Feldern unterstützt.

Entdecke viele ur-gute Rezeptideen mit Emmer Nudeln

Spaghetti mit Pesto Rosso

Spaghetti mit Pesto Rosso

Foodbloggerin Corines Cooking hat ein leckeres, vegetarisches Rezept für Spaghetti mit selbstgemachtem Pesto Rosso für euch kreiert. Das Pesto verleiht dem Gericht eine fruchtige Note und schmeckt einfach herrlich in Kombination mit den Recheis Urkorn Emmer Spaghetti....

mehr lesen
Makkaroni mit Kohlsprossen und Ofen-Feta

Makkaroni mit Kohlsprossen und Ofen-Feta

Die Foodbloggerin Corines Cooking hat speziell zu den Recheis Urkorn Emmer Makkaroni dieses schmackhafte, vegetarische Rezept kreiert - Makkaroni mit Kohlsprossen und Ofen-Feta geht total schnell und ist eine spannende Geschmackskombination aus wenigen Zutaten. Die...

mehr lesen
Nudeln mit Spinatpesto und Cashew-Ricotta

Nudeln mit Spinatpesto und Cashew-Ricotta

Dieses vegane Rezept von Foodbloggerin Corines Cooking müsst ihr unbedingt probieren! Der leicht nussige Geschmack der neuen Emmer Nudeln aus 100 % Emmer Urkorn harmoniert sehr gut mit dem würzigen Spinat-Pesto und dem selbstgemachten Cashew-Ricotta. Pflanzlichen...

mehr lesen
emmerbauer-johannes-pock-steiermark

Österreichisches Emmer Urkorn aus der Steiermark

Seit mehreren Jahren bauen die Recheis Vertragsbäuer*innen auf ihren Feldern bereits Urdinkel-Sorten für die Recheis Dinkelnudeln an. Im Herbst 2021 wurde in der Steiermark mit dem Anbau des fast in Vergessenheit geratenen Urkorns Emmer für die neuen Recheis Emmer Nudeln begonnen. Dahinter steckt der Familienbetrieb von Recheis Vertragslandwirt Johannes Pock. Er kennt sich mit alten Getreidesorten bestens aus und baut bereits seit einigen Jahren auch den Dinkel für die Recheis Dinkel Nudeln mit Sorgfalt und Können an.

Das geht nur, wenn man mit ganzem Herzen dabei ist.

Der Anbau von Emmer ist allerdings auch für einen erfahrenen Landwirt eine Herausforderung: es ist ein sehr zartes Getreide, aufgrund der dünnen Halme. Das macht den Emmer im Vergleich zu Weizen weniger stabil, weshalb er unter Umständen auch Wind nur schwer standhalten kann. Auch wenn das Emmer-Korn selbst sehr robust ist, zählt beim Anbau der alten Getreidesorte also auch ein gewisses Fingerspitzengefühl. “Das geht nur, wenn man mit ganzem Herzen dabei ist.”, verrät uns Vertragslandwirt Johannes Pock.

 

Wir waren bei der Emmer und Dinkel Ernte 2022 dabei!

Wir sehen es als unsere Aufgabe eine nachhaltige Landwirtschaft zu unterstützen. Dazu gehört neben dem Erhalt alter Getreidesorten auch ein respektvolles, partnerschaftliches Verhältnis mit unseren Bäuer*innen. Durch den regelmäßigen Austausch wissen wir um die Herausforderungen und Mühen unsere Landwirt*innen. Wir schätzen die gute Zusammenarbeit und das hochwertige Getreide, das wir für unsere Nudelprodukte veredeln dürfen. Es war uns eine große Freude und Ehre im Sommer 2022 persönlich bei der Ernte dabei zu sein. Ein besonderes Dankeschön an Johannes Pock und seine Familie für den freundlichen Empfang auf ihrem Hof und den großen Einsatz für mehr Vielfalt auf österreichischen Feldern!

 

Herzlichen Dank an Johannes Pock und seine Familie!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir waren bei der Emmer und Dinkel Ernte 2022 dabei!

Wir sehen es als unsere Aufgabe eine nachhaltige Landwirtschaft zu unterstützen. Dazu gehört neben dem Erhalt alter Getreidesorten auch ein respektvolles, partnerschaftliches Verhältnis mit unseren Bäuer*innen. Durch den regelmäßigen Austausch wissen wir, welche Herausforderungen und Mühen tagtäglich am Feld konfrontiert werden und schätzen die gute Zusammenarbeit und das hochwertige Getreide, das wir in unseren Produkten verarbeiten dürfen, sehr. Es war uns eine große Freude und Ehre im Sommer 2022 persönlich bei der Ernte dabei zu sein. Ein besonderes Dankeschön an Johannes Pock und seine Familie für den freundlichen Empfang auf ihrem Hof und den großen Einsatz für mehr Vielfalt auf österreichischen Feldern!

 

Herzlichen Dank an Johannes Pock und seiner Familie!

Recheis Urkorn Emmer Nudeln gibt es in 3 verschiedenen Formen

Wo gibt es Recheis Urkorn Emmer Nudeln zu kaufen? In welchen Geschäften es die Produkte genau gibt, erfährst du auf der jeweiligen Produktseite.

FAQ

Deine Fragen zu Emmer im Überblick

Was ist Emmer?

Emmer (lat. „Triticum diccocum“, auch Zweikorn genannt) ist eine alte Getreidesorte und zählt zu den ältesten von Menschen kultivierten Getreidearten. Das Getreide wurde bereits vor 10.000 Jahren angebaut und ist eine Urform des Weizens.

 

Weshalb gibt es so wenige Produkte mit Emmer?

Bis ins Mittelalter war Emmer eine der wichtigsten Nahrungsmittelgrundlagen in Europa. Im Laufe der Zeit wurden neue Weizensorten entdeckt bzw. gezüchtet, die höhere Erträge erzielen und mit weniger Aufwand angebaut werden können. Emmer ist im Vergleich zu Weizen oder Dinkel ein relativ „zartes“ Getreide, dessen Anbau und Pflege deutlich aufwendiger sein kann. Die ertragreicheren Sorten haben den Emmer mehr und mehr verdrängt.

Woher kommt der Emmer für die Recheis Emmer Nudeln?

Für die Herstellung der Recheis Emmer Nudeln wird zu 100 % Emmer Getreide aus Österreich verwendet. Vertragslandwirte aus dem Steirischen Vulkanland bauen mit viel Expertise das Urkorn für Recheis an.

Weshalb sind nur 330 g in der Emmer Packung?

Das Urgetreide Emmer ist im Anbau deutlich weniger ertragreich als zum Beispiel Hartweizen oder Dinkel. Auch die Verarbeitung ist im Vergleich zu Hartweizen aufwendiger, da beim Emmer – gleich wie bei Dinkel – das Korn fest mit den Spelzen verwachsen ist. Vor der Vermahlung müssen die Körner in einem zusätzlichen Arbeitsschritt aus der Spelzhülle gelöst werden. Der Spelzanteil ist dabei höher als bei Dinkel.

Der geringere Hektarertrag und die aufwendigere Verarbeitung führen dazu, dass Emmer teurer ist als z.B. Hartweizen oder Dinkel. Wir gleichen den deutlich höheren Getreidepreis über die Grammatur der Packung aus, um im Regal im Handel einheitliche Preise für mehrere Produktgruppen zu schaffen. Damit ermöglichen wir unseren kleineren Sortimenten wie Recheis Urkorn Emmer die Teilnahme an Aktionen im Handel und Aktionspreise für unsere Kundinnnen und Kunden.

Sind die Recheis Emmer Nudeln Vollkornnudeln?

Der Emmer-Grieß, den wir für unsere Recheis Emmer Nudeln verwenden, wird nicht als Vollkorn vermahlen und hat deshalb eine hellere Farbe. Mit seinen wertvollen Inhaltsstoffen und als Abwechslung zu klassischen Nudeln aus Hartweizen, Vollkorn- oder Dinkelteig trägt Emmer zu einer ausgewogenen, bewussten Ernährung bei.

Welchen Beitrag leistet Emmer zur Biodiversität auf Österreichs Feldern?

Das Emmer Getreide ist in Europa in den letzten Jahrhunderten fast in Vergessenheit geraten. Dabei stellt der Anbau von Emmer für Österreichs Landwirte eine zusätzliche Pflanzensorte für ihren Ackerbau dar und bereichert damit die Fruchtfolge und Artenvielfalt auf den Feldern.

Die Fruchtfolge bezeichnet die zeitliche Aufeinanderfolge verschiedener Kulturpflanzen auf einem Feld. Die Fruchtfolge ist die Voraussetzung zum Erhalt einer guten Bodenfruchtbarkeit. Wenn immer nur dieselbe Pflanzenart angebaut wird, wird der Boden einseitig beansprucht (= Monokultur). Das führt zu Nährstoffmangel und die Pflanzen werden anfälliger für Schädlinge und Krankheiten.

Je mehr Kulturpflanzenarten den Landwirten zur Verfügung stehen, desto leichter ist es für sie eine passende Fruchtfolge einzuhalten. Auch die heimische Tierwelt freut sich über Emmergetreide am Feld: Das lange Emmer Stroh bietet Tieren einen optimalen Lebensraum.

Was bedeutet Urkorn/ Was ist Urgetreide?

Als Urgetreide werden Getreidesorten bezeichnet, die schon vor Tausenden Jahren angebaut und züchterisch bis heute wenig oder gar nicht weiterentwickelt wurden. Weitere Urgetreide sind z.B. Einkorn, Kamut und Khorasan Weizen. Alle Urgetreide-Sorten verbindet, dass sie vor Tausenden Jahren als Nahrungsgrundlage weit verbreitet waren und dann allmählich von ertragreicheren Sorten wie Weizen und Roggen verdrängt wurden.

Wie schmecken Emmer Nudeln? Wie unterscheiden sich Emmer Nudeln von Hartweizen und Dinkel Nudeln?

Das Emmer-Korn schmeckt leicht nussig und etwas herzhafter als Weizen. Die Emmer Nudeln bekommen dadurch einen feinen, leicht nussigen aber insgesamt neutralen Geschmack. Farblich sind die Emmer Nudeln den Recheis Dinkel hell Nudeln sehr ähnlich. Sie sind etwas dünkler und gräulicher als klassische Hartweizennudeln.

Wie gut eignet sich Emmer für die Herstellung von Nudeln?

Emmer ist sehr nahe mit dem Hartweizen verwandt und hat ein härteres Korn als zum Beispiel Weichweizen. Daher ist Emmer hervorragend für die Herstellung von Nudeln geeignet. Das Getreide hat wenig Eigenschmack und die Recheis Urkorn Emmer Nudeln ähneln geschmacklich und optisch den Recheis Dinkelnudeln.

Ich vertrage keinen Weizen/kein Gluten. Kann ich Emmer Nudeln essen?

Beim Urkorn Emmer ist die Zusammensetzung des Klebereiweißes Gluten anders als bei Hartweizen – unter Umständen können Emmer Nudeln deshalb von Menschen mit Glutensensibilität besser vertragen werden.  Wenn Du beispielsweise die Recheis Dinkel Nudeln besser verträgst als klassische Nudeln aus Hartweizen, kann es sein, dass auch die Nudeln aus dem Recheis Urkorn Emmer Sortiment für Dich besser verträglich sind.

Da Emmer ein glutenhaltiges Getreide ist, sind die Recheis Emmer Nudeln für Menschen mit einer Zöliakie-Erkrankung nicht geeignet.

 

Weitere Informationen und Quellen:

Initiative Urgetreide (2022): Emmer. https://www.initiative-urgetreide.de/urgetreide-sorten/emmer (Letzter Abruf: 28.09.2022)

Land schafft Leben (2022): Was ist Urgetreide. https://www.landschafftleben.at/lebensmittel/mehl/herstellung/. (Letzter Abruf: 28.09.2022)

Miedaner, Thomas & Longin, Friedrich (2012): Unterschätzte Getreidearten: Einkorn, Emmer, Dinkel & Co. Deutschland: Agrimedia

 

Beitragsbild_emmer_gewinnspiel

 Gewinne 1 von 10 Urkorn Emmer Paketen + Rucksack

Von 29. September bis 21. Oktober 2022 hast du die Chance mit etwas Glück 1 von 10 Urkorn Emmer Paketen + Rucksack aus Baumwolle im Recheis Look zu gewinnen. Beantworte einfach die Gewinnspielfrage “Wo wird das Emmer Urkorn für die Recheis Emmer Nudeln angebaut?”, fülle das Formular auf der Gewinnspielseite aus und schon bist du dabei!