Fettuccine Pomodoro mit gebratenen Alpengarnelen aus Tirol

mit Alpengarnele und Zwiebel-Feigen-Chutney

Nudeln und Meeresfrüchte sind eine besonders köstliche Kombination! Dieses Rezept für Fettuccine Pomodoro ist mit dem Recheis Sugo di Peppino al Pomodoro im Handumdrehen zubereitet. Das aromatische Zwiebel-Feigen-Chutney verleiht dem Gericht ein originelles, fruchtiges Aroma. Ein besonderes Highlight ist die saftige, kurz gebratene Alpengarnele. Zerbröselter Pumpernickel und Knäckebrot ergänzen das Gericht mit einem knusprigen Topping.

fettuccine-pomodoro-alpengarnele-zwiebel-feigen-chutney
rezept-kochzeit-20

Kochzeit: 20 Minuten

rezept-profi

Profirezept

rezept-vegetarisch

mit Fisch

Zutaten für10PortionenPortionPortionen:

  • 1000g

    Pasta di Peppino all'uovo Fettuccine

  • 750g

    Alpengarnelen

  • 100g

    Feigensenf

  • 100g

    Holzmann Zwiebel, gedünstet

  • 150g

    geröstete Haselnüsse

  • 50g

    Knäckebrot

  • 2

    Scheiben Pumpernickel

  • Salz, Olivenöl, Kresse

  • Für das Sugo:
  • 1000g

    Recheis Sugo di Peppino al Pomodoro

  • 150g

    Holzmann Zwiebel, gedünstet

  • 40g

    Knoblauch

  • 150g

    Zucker

  • 20ml

    Olivenöl

  • 100g

    Obers

  • 200ml

    Gemüsefond

  • Thymian, Basilikum, Estragon

 

Gelingt am besten mit:

Linguine-Nero-Recheis510px

Zubereitung

aufzaehlung-eins-40px-tiny

Für die Tomatensauce Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl anschwitzen und mit dem Zucker leicht karamellisieren. Recheis Sugo di Peppino al Pomodoro, Obers und Gemüsefond beimengen. Mit Thymian, Basilikum und Estragon verfeinern und etwas köcheln lassen.

aufzaehlung-zwei-40px

Die Pasta di Peppino all’uovo Fettuccine laut Packungsangabe bissfest in Salzwasser kochen. Die Alpengarnelen in etwas Olivenöl glasig braten und nach Belieben salzen. Den Feigensenf mit gedünstetem Zwiebel vermengen.

aufzaehlung-drei-40px

Die Fettuccine auf einem Teller anrichten, mit dem Sugo nappieren und die gegrillte Alpengarnele darauf setzen. Zwei Teelöffel Zwiebel-Feigen-Chutney auf den Teller geben. Pumpernickel und Knäckebrot mit der Hand zerbröseln und gemeinsam mit gerösteten Haselnüssen über das Gericht streuen. Vor dem Servieren mit Kresse garnieren.

tipp-40x40

Zum Garnieren eignen sich alternativ andere frische Kräuter wie Dill, Petersilie oder Basilikumblätter. Das fertige Gericht kann auch noch mit geriebenem Parmesan verfeinert werden.

gastrorezept-fettuccine-pomodoro-alpengarnele-feigen-chutney
gastrorezept-fettuccine-pomodoro-alpengarnele

Weitere Rezeptideen mit Pasta di Peppino all’uovo

Orecchiette alla Puttanesca

Orecchiette alla Puttanesca

Suchen Sie nach einem neuen Pasta-Angebot für Ihre Speisekarte? Entdecken Sie unser Rezept für Pasta di Peppino Specialità Orecchiette alla Puttanesca! Die neuen Recheis Orecchiette, hergestellt aus bestem Hartweizengrieß, vereinen sich perfekt mit der intensiven,...

mehr lesen
Kimchi Carbonara mit knusprig gegrilltem Schweinebauch

Kimchi Carbonara mit knusprig gegrilltem Schweinebauch

Entdecken Sie eine aufregende Verschmelzung von Aromen mit unserer Kimchi Carbonara, begleitet von knusprig gegrilltem Schweinebauch. Diese einzigartige Kombination wird Ihre Gäste begeistern und Ihre Speisekarte bereichern. Ideal für Gastronomen und Profis, die nach...

mehr lesen
Kräuter Treccine mit Flusskrebsen

Kräuter Treccine mit Flusskrebsen

mit Spargel, Tomatenvielfalt und Safran-Limetten-SchaumKräuter Treccine mit Flusskrebsen ist ein elegantes Rezept von Verena Fiegl mit der limitierten Kräuter Pasta von Recheis. Die Treccine mit einer feinen mediterranen Kräuter-Note sorgen für geschmackliche und...

mehr lesen
Spaghetti mit Scampi, Mangold und getrockneten Tomaten

Spaghetti mit Scampi, Mangold und getrockneten Tomaten

In unserem Rezept für Spaghetti mit Scampi, Mangold und getrockneten Tomaten treffen die würzigen Pasta di Peppino Spaghetti Aglio e Peperoncino auf delikate Scampi. Die feine Schärfe der Spaghetti verleiht dieser Kreation eine besondere Note, denn in den Spaghetti...

mehr lesen
Sweet & Spicy Pastabowl mit Fischcurry

Sweet & Spicy Pastabowl mit Fischcurry

 Gelingt am besten mit:ZubereitungFür den Sud die Garnelenkarkassen in einem Topf mit Öl anrösten. Die Hälfte des Zitronengrases, die Hälfte des Ingwers und die Curryblätter mitrösten. Chilis und Currypaste zugeben, mit 1 L Wasser aufgießen...

mehr lesen