Mit dieser herbstlichen Nudelpfanne mit Spiralnudeln, Gemüse und Apfelstücken heißen wir den Herbst willkommen. Den geschmacklichen Höhepunkt verleiht diesem Rezept der karamellisierte Apfel und die darauf abgestimmte Gewürzmischung aus Zimt, Muskat und Kümmel. Noch in der Pfanne serviert, ist dieses Herbstrezept ein echter Hingucker.

herbstliche-dralli-pfanne
rezept-kochzeit-20

Kochzeit: 20 Minuten

Schwierigkeitsgrad: leicht

rezept-vegetarisch

vegetarisch

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • 400g

    Recheis Goldmarke Dralli

  • 60g

    Zucchini (nur grüne Schale)

  • 60g

    Muskatkürbis

  • 120g

    Rotkohl

  • 40g

    gelbe Karotten

  • 60g

    Äpfel

  • Haselnussöl

  • 20g

    Mandelsplitter

  • 8g

    Honig

  • Salz, Pfeffer, Zimt

  • Muskat, Kümmel

  • 2

    Rosenkohl

 

Schmeckt am besten mit:

Linguine-Nero-Recheis510px

Goldmarke Dralli 500 g

Zubereitung

aufzaehlung-eins-40px-tiny

Recheis Dralli laut Packungsanleitung bissfest kochen. Die Zucchinischalen, den Kürbis, den Rotkohl und die Karotten in Streifen schneiden.

aufzaehlung-zwei-40px

Die Äpfel in ca. 1 cm große Stücke zerkleinern und alles zusammen mit etwas Haselnussöl und Mandelsplitter goldgelb sautieren. Mit Honig karamellisieren und mit Salz, Pfeffer, Zimt, Muskat und Kümmel abschmecken.

aufzaehlung-drei-40px

Die Dralli in der Gemüsepfanne schwenken und auf Tellern anrichten. Mit den kurz angerösteten Rosenkohlblättern garnieren und sofort servieren.

rezept-tipp

Tipp: Dieses Gericht kann auch mit fein geschnittenen Rehfiletstreifen serviert werden.

Ähnliche Rezepte

Schlutzkrapfen Tiroler Art mit Butter und Parmesan

Schlutzkrapfen Tiroler Art mit Butter und Parmesan

Feinster Genuss Schlutzkrapfen Tiroler Art sind besonders in der Herbst- und Winterküche aufgrund Ihrer würzigen Fülle beliebt. Die geschmacklich fein abgestimmte Teigware schmeckt ganz einfach mit brauner Butter zubereitet und mit viel frischem Parmesan verfeinert am...

mehr lesen

Rezepte finden