Altwiener Suppentopf | So schmeckt´s in Wien

9/253
Genussvolle Alternativen:
Goldmarke Buchstaben
Mini Muscheln
ca. 2:0
Fleisch
9/253
9/253

Einkaufsliste für Person/en

  • 120 g Recheis Goldmarke Fadennudeln
  • 800 g Schulterscherzel oder Tafelspitz
  • 800 g Suppengemüse (Karotten, Petersilie, gelbe Rüben, Petersilwurzel, Sellerie)
  • 1 Stück Zwiebeln
  • Gewürze:
  • Lorbeerblatt, Pfefferkörner, Wacholderbeeren, Piment
  • Salz
  • Kräuter:
  • Liebstöckelblätter gehackt + Stängel zum Mitkochen
  • Petersilienblätter gehackt + Stängel zum Mitkochen
  • 1 Stück Lauch
  • frischen Schnittlauch und Petersilie zum Garnieren

Zubereitung

Altwiener Suppentopf ist traditionell für die Wiener Küche und besteht vor allem aus klarer, geschmackvoller Rindssuppe und natürlich klassisch österreichischen Fadennudeln. Die originale Zubereitung erfordert bis zu 4 Stunden, viel Fingerspitzengefühl und Kocherfahrung. Zuhause wird das Wienergericht deshalb eher selten zubereitet – mit unserer einfachen, aber köstlichen Variante gelingt die kräftigende Suppe in nur 2 Stunden und schmeckt der ganzen Familie. Mit den Recheis Goldmarke Fadennudeln aus 100% österreichischen Zutaten, gelingt´s seit 1889 ganz nostalgisch wie im alten Wien.

1. Das Rindfleisch in einem Topf mit kaltem Wasser bedeckt 1x aufkochen lassen. Den entstandenen Schaum abschöpfen. Alle Gewürze (Pfeffer, Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, Piment und Salz) dazugeben und bei leicht angehobenem Deckel 2 Stunden bei geringer Hitze köcheln lassen.

2. Nach etwa der Hälfte der Kochzeit Zwiebel in der Mitte auseinander schneiden, in einer Pfanne an beiden Schnittstellen (ohne Öl) dunkelbraun anrösten. Das Suppengemüse waschen, bei Bedarf schälen und in grobe Stücke schneiden. Gemüse und Kräuter inkl. Stängel (Petersilie und Liebstöckel) zum Fleisch geben.

3. Ungefähr 20 Minuten vor Ende der Kochzeit das Gemüse herausheben und in mundgerechte Stücke schneiden. Das Fleisch ebenfalls aus der Suppe nehmen und klein würfeln.

4. Die Suppe durch ein feines Sieb passieren, abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.

5. Währenddessen Recheis Goldmarke Fadennudeln in gesalzenem Wasser mit etwas verkürzter Kochzeit kochen und abseihen.

6. Nudeln, Fleisch und Gemüse in die Suppe geben. Den Lauch in feine Scheiben und in den Topf geben. Nochmals ein paar Minuten köcheln lassen.

In tiefen Tellern mit viel fein gehackten Kräutern servieren und am besten gemeinsam mit der ganzen Familie genießen.

recheis wien rezept

Tipp: Gleich mehr kochen und die Suppe in Eiswürfelformen einfrieren. So kann jederzeit, ganz schnell selbstgekochte Suppe mit Nudeln auf den Tisch gezaubert oder die liebste Nudelsauce mit Extrawürze verfeinert werden.