Frühlingsbowl glutenfrei | mit Sesam-Dressing

21/242
Genussvolle Alternativen:
Low Carb Hörnchen
Goldmarke Dralli
ca. 0:30
Vegetarisch
21/242
21/242

Einkaufsliste für Person/en

  • 400 g Recheis Glutenfrei Dralli
  • 200 g Erbsen
  • 200 g Babykarotten
  • 4 Stück Radieschen
  • 100 g Feta
  • Walnüsse nach Geschmack
  • Für das Dressing:
  • 2 EL Weißweinessig
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Honig
  • 2 EL heller Sesam
  • 4 EL gehackte Frühlingskräuter (Petersilie, Schnittlauch, Basilikum, Kerbel)
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Frische Kräuter, knackiges Gemüse und glutenfreie Nudeln sagen allen Sinnen "Hallo Frühling!". Diese Nudelbowl Variante komplett ohne Gluten lässt sich optimal vorbereiten und ist ein erfrischendes, leichtes Mittagessen.

  1. Recheis Glutenfrei Dralli nach Packungsanleitung bissfest in reichlich Salzwassen kochen und mit kaltem Wasser abschrecken.

  2. Die frische Erbsen und Karotten in leicht gesalzenem Wasser blanchieren. Währenddessen die Radieschen waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden.

  3. Für das Dressing alle Zutaten zum Beispiel in ein leeres, sauberes Marmeladeglas geben und schütteln. So entsteht eine süß-säuerliche Emulsion und das Bowl Dressing kann auch gleich für das Mittagessen eingepackt werden.

  4. Alle Komponenten in Bowls platzieren, mit zerbröseltem Feta, Walnüssen und viel frischen Frühlingskräutern garnieren. Zum Schluss noch jede Bowl mit Sesam-Dressing beträufeln.


Die vegetarische Nudelbowl entweder noch lauwarm genießen oder zum Mitnehmen kühl stellen. Die Marinade am besten erst kurz vor dem Essen hinzufügen.

Tipp: Granatapfelkernen sorgen noch zusätzlich für einen fruchtigen Kick und Farbe!

Rezept vegetarische Bowl zum Mitnehmen

Hier gibt es weitere Rezepte für köstliche Nudelbowls>>>