Kärntner Bandnudeln | So schmeckt´s in Kärnten

8/253
Genussvolle Alternativen:
Dinkel Bandnudeln
ca. 0:15
Vegetarisch
8/253
8/253

Einkaufsliste für Person/en

  • 500 g Recheis Goldmarke Bandnudeln
  • 3 Stück Frühlingszwiebeln
  • 1 Stück Bio Zitrone unbehandelt
  • 100 g Butter
  • 300 g Bröseltopfen
  • 1 Bund frische Kärntner Nudelminze
  • Salz & Pfeffer
  • 100 g zerlassene Butter

Zubereitung

Als echte Tiroler seit 1889 trauen wir uns nicht an das kunstvolle, kärntnerische Handwerk „Krendeln“ dran. Von uns gibt´s als Alternative ein überraschend schnelles Rezept für Kärntner Bandnudeln, das in nur 15 Minuten servierfertig ist. Zwar ohne den schönen „gekrendelten“ Rand, aber geschmacklich mindestens genauso köstlich wie die echten Kasnudeln. So kommen die Recheis Goldmarke Bandnudeln aus 100% österreichischen Zutaten, gemeinsam mit dem besten Geschmack vom schönen Kärnten auf einen Teller.

1. Goldmarke Bandnudeln nach Packungsanleitung in reichlich gesalzenem Wasser bissfest kochen, abseihen und zur Seite stellen.

2. Währenddessen die Frühlingszwiebeln putzen und fein hacken. Die Zitrone heiß waschen und bei der Zubereitung für 4 Personen ca. einen gestrichenen TL Zitronenschale abreiben.

3. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Frühlingszwiebeln darin glasig dünsten.

4. Die Bandnudeln und den Bröseltopfen in die Pfanne geben.

5. Die Minze fein hacken und gemeinsam mit den Zitronenzesten unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6. Die fertigen Kärntner Bandnudeln in tiefen Teller anrichten und nach Geschmack zusätzlich mit zerlassener Nussbutter und etwas frischem Zitronensaft verfeinert servieren.

kaerntenrezept-recheis

Tipp: Das Besondere bei der Kärntner Nudelminze ist ihr starkes, süß-würziges Aroma mit wenig Menthol. Erhältlich ist sie vor allem in Kärnten und der Steiermark. Alternativ empfehlen wir Nudelminze in getrockneter Form zu verwenden oder auf eine Minzsorte mit zitronigem Aroma zurückzugreifen. Original schmeckt´s aber nur mit der echten Nudelminze.