Linguine Nero mit Garnelen und Ofentomaten

10/253
Genussvolle Alternativen:
Goldmarke Linguine N°8
ca. 0:20
Fisch
10/253
10/253

Einkaufsliste für Person/en

  • 500 g Linguine Nero
  • Für die Ofentomaten:
  • 500 g verschiedene, bunte Cherrytomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • Für die Garnelen in Tomatensud:
  • 500 g Garnelen
  • 1 Stück Zwiebel
  • 2 Stück Knoblauchzehe(n)
  • etwas Olivenöl für die Marinade
  • 2 EL Olivenöl zum Anbraten
  • 5 EL Tomatenmark
  • 175 ml Rotwein
  • Salz & Pfeffer
  • reichlich Basilikum & frische Kräuter, fein gehackt
  • geröstete Pinienkerne

Zubereitung

Linguine Nero mit Garnelen und Ofentomaten schmeckt herrlich nach Urlaub! Die schwarzen Nudeln mit feiner maritimer Note harmonieren wunderbar mit der Säure und Süße von gerösteten Tomaten. Die Garnelen ziehen in einem Sud aus intensivem Tomatenmark und Rotwein auf den Punkt gar. Mit dem leichten Tomaten-Rotwein-Sud werden die Linguine kurz vor dem Servieren nur leicht benetzt. Knackige Pinienkerne verleihen noch mehr Biss. Wichtig bei diesem Rezept sind viele frische Kräuter wie Basilikum, Liebstöckel, Oregano und Minze - Mach dich bereit für ein Feuerwerk der Aromen!

1. Die Cherrytomaten waschen, auf ein Backblech geben und mit Olivenöl beträufeln. Für 10 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 °C backen.

2. Währenddessen die Linguine Nero in reichlich gesalzenem Wasser bissfest kochen.

3. Die Zwiebel und Knoblauchzehe(n) schälen, putzen und fein hacken.

4. Für die Garnelenmarinade: Etwas Olivenöl mit der Hälfte der Knoblauchwürfel und den fein gehackten Kräutern vermengen. Die Garnelen damit marinieren.

5. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die restlichen Knoblauch- und Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Die Garnelen von jeder Seite 1 Minute anbraten. Tomatenmark hinzufügen und mit dem Rotwein ablöschen. Etwas reduzieren (=einköcheln) lassen. Die schwarzen Nudeln abseihen und unterheben. Mit Salz & Pfeffer abschmecken und mit den Ofentomaten anrichten und servieren.

Tipp: Die Garnelen schmecken besonders gut, wenn sie für rund 4 Stunden oder über Nacht in der Kräutermarinade durchziehen können.