Low Carb Nudelsalat im Glas mit Paprika-Marillen Pesto | vegan

3/246
Genussvolle Alternativen:
Low Carb Dralli
ca. 0:20
Vegetarisch
3/246
3/246

Einkaufsliste für Person/en

  • 140 g Recheis Low Carb Hörnchen
  • Für das Pesto:
  • 4 Stück gelbe Paprika
  • 2 Stück Marille(n)
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Mandelmus
  • 12 EL Olivenöl
  • 2 TL Apfelessig
  • 2 TL Curry
  • Zum Schichten:
  • 4 Stück Gurke
  • Rucola nach Geschmack
  • Kapuzinerkresse

Zubereitung

Dieses Rezept für Low Carb Nudelsalat im Glas mit Paprika-Marillen Pesto ist genau das Richtige für heiße, sonnige Sommertage. Marille pikant, statt süß: Die gelbe Frucht wird mit Paprika und Curry zu einem erfrischenden, würzigen Sommerpesto veredelt. Das leckere Mittagessen im Glas muss kurz vor dem Servieren einfach geschlossen auf den Kopf gestellt oder in eine Schüssel gestürzt werden und schon verteilt sich das aromatische Marillenpesto. Durch die Schichtmethode für Nudelsalat zum Mitnehmen, bleiben Rucola und Gurke schön knackig.

1. Für das Paprika-Marillen-Pesto: Paprika und Marillen waschen, halbieren und mit 2-3 EL Olivenöl und Salz marinieren. Im Ofen bei 200°C oder auf dem Grill auf direkter Hitze für 10 Minuten rösten. Im Backrohr sollte dabei die Hautseite oben liegen, auf dem Grill unten. Wenn die Haut der Paprika geröstet wird, kann sie ganz einfach abgezogen werden. Gehäutete Paprika, Marillenhälften und das restliche Olivenöl mit Hilfe von einem Mixer oder Pürierstab solange mixen, bis ein feines Püree entstanden ist. Die restlichen Zutaten für das Paprikapesto dazugeben und kurz durchmixen.

2. Während Paprika und Marillen im Ofen rösten, können die Low Carb Nudeln gekocht werden. Dazu reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Hörnchen darin für 4-5 Minuten bissfest garen. Danach in einem Sieb abseihen und kurz mit kaltem Wasser abschrecken.

3. Eine halbe Gurke mit einem Spiralschneider zu Gurkenspaghetti schneiden. Den Rucola waschen.

4. Dann wir alles am besten in ein verschließbares Glas geschichtet: Die erste Schicht ist etwas Pesto, gefolgt von den Gurken Nudeln und dann die Recheis Low Carb Hörnchen. Noch mit etwas Olivenöl beträufeln und mit etwas knackigem Rucola und frischer Kapuzinerkresse abschließen.

5. Deckel schließen, kühl stellen und für unterwegs oder als Mittagessen im Büro mitnehmen.

Nudelsalat mit Gurke

Tipp: Gehackte Nüsse wie Mandeln passen auch noch sehr gut dazu!

Ein Rezept für gesunde & schmackhafte Ernährung von Lisa | kochmitherz.com.