Recheis 1889 Fleckerl mit Erbsen und Rucola

4/222
Genussvolle Alternativen:
Minis Dinkel Löckchen
Recheis 1889 Hörnchen
ca. 0:25
Vegetarisch
4/222
4/222

Einkaufsliste für Person/en

  • 500 g Recheis 1889 Fleckerl
  • 400 g Erbsen
  • 1 Stück Zwiebel
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 2 EL Öl
  • 200 g Créme fraîche
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Zitronensaft
  • Petersilie, Thymian
  • Zum Garnieren
  • 50 g Pinienkerne
  • 50 g Rucola
  • Petersilie, Thymian

Zubereitung

Recheis 1889 Fleckerl in reichlich gesalzenem Wasser kochen. Anschließend abgießen und zur Seite stellen. Die Erbsen zwei bis drei Minuten in gesalzenem Wasser garen. Die Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und sehr fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten. Die Erbsen und Créme Fraîche hinzufügen. Die Fleckerl unterheben und schwenken. Mit Salz und Pfeffer, sowie etwas Zitronensaft und frischen Kräutern abschmecken. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Den Rucola waschen und zur Seite stellen.

Recheis 1889 Fleckerl in tiefen Tellern anrichten, mit Rucola, Kräutern und gerösteten Pinienkernen garniert servieren.

Tipp: Wer mag kann die Erbsenrahm-Nudeln mit frisch geriebenem Parmesan oder würzigem Bergkäse verfeinern.