Spaghettini mit Frühlingskräuterpesto, pochiertem Ei & Spargel

94/244
Genussvolle Alternativen:
Dinkel Spaghetti
Linguine N°8
ca. 0:30
Vegetarisch
94/244
94/244

Einkaufsliste für Person/en

  • 500 g Recheis Spaghettini N°3
  • 0.5 Bund grüner oder weißer Spargel
  • 4 Stück Eier
  • ein Schuss Apfel- oder Weißweinessig
  • Für das Pesto
  • 2 Stück Knoblauch
  • 50 g Pinienkerne
  • 1 Bund Frühlingskräuter (Petersilie, Bärlauch, Schnittlauch)
  • 80 ml Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Für das Frühlingskräuterpesto
Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Petersilie waschen und grob hacken. Mit den Knoblauchzehen, Pinienkernen, Öl, Salz und Pfeffer in eine tiefe Schüssel geben. Mit dem Stabmixer zu Pesto pürieren.

Recheis Spaghettini N°3 laut Packungsanleitung in einem großen Topf bissfest garen. In der Zwischenzeit den grünen Spargel waschen und in gesalzenem Wasser kurz garen.

Einen halben Liter Wasser in einem Topf zum Simmern bringen, einen Schuss Essig hinzugeben. Die rohen Eier für zehn Sekunden ins kochende Wasser geben. Herausnehmen und in eine Tasse aufschlagen. Mit einem Kochlöffel das Wasser umrühren, sodass ein Strudel entsteht. Das Ei vorsichtig in das Wasser gießen und für drei Minuten im simmernden Wasser pochieren. Mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen. Den Vorgang mit den restlichen Eiern wiederholen.

Spaghettini mit dem Pesto, einigen grünen Spargelstangen und je einem pochierten Ei anrichten.