Low Carb Spinat Nudeln mit gratiniertem Ei im Nest

3/230
Genussvolle Alternativen:
Low Carb gedrehte Hörnchen
Glutenfrei Dralli
ca. 0:30
Vegetarisch
3/230
3/230

Einkaufsliste für Person/en

  • 300 g Recheis Low Carb Dralli
  • 4 Stück Eier
  • Sprossen zum Garnieren
  • 2 EL Olivenöl
  • Für die Spinatsauce:
  • 1000 g frischen Blattspinat
  • 2 Stück Zwiebel(n)
  • 6 Stück Knoblauchzehen
  • 2 EL Butterschmalz
  • 100 ml Weißwein trocken
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 300 ml Sahne
  • 2 TL Salz
  • etwas Pfeffer

Zubereitung

Dieses Rezept für Low Carb Spinat Nudeln mit gratiniertem Ei im Nest macht optisch viel her und ist ein schnelles Gericht für die ganze Familie. Eine extra große Portion Spinat ergänzt die kohlenhydratreduzierten Nudeln mit wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen. Dabei ist das heimische Blattgemüse kalorienarm und enthält wenig Kohlenhydrate. Eier liefern reichlich gute Fette und gut verwertbares Eiweiß. Einfach ein köstliches vegetarisches Low Carb Rezept!

1. Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen und einen Topf mit reichlich gesalzenem Wasser zum Kochen bringen.
2. Währenddessen für die Spinatsauce den frischen Spinat waschen und trocken schütteln. Wenn gerade kein frischer Spinat verfügbar ist, kann auch TK Spinat verwendet werden. Einfach vorher auftauen lassen und gut ausdrücken. Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Reichlich Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebel sowie Knoblauch darin anschwitzen. Den Spinat dazugeben, kräftig salzen und mit Weißwein ablöschen. Gemüsebrühe, Sahne dazugeben und bei mittlerer Hitze etwas einkochen lassen. Kurz vor dem Servieren noch mit Pfeffer abschmecken.
3. Die Low Carb Nudeln ins kochende Wasser geben, für 3 Minuten bissfest garen und abseihen. Sofort mit der Spinatsauce vermischen und für 2 Minuten ziehen lassen.
4. Die Low Carb Nudeln mit Spinatsauce auf feuerfesten Tellern oder Schüsseln verteilen. In der Mitte der Nudeln eine Mulde bilden und je ein Ei hinein schlagen. Etwas Olivenöl auf den Nudeln verteilen und für ca. 15 Minuten im vorgeheizten Ofen gratinieren, bis das Eiweiß gestockt ist. Zum Schluss noch einmal salzen und pfeffern und mit frischen Sprossen garnieren.

Tipp von Lisa: Statt Hühnereiern, können auch 2 Wachteleier pro Portion verwendet werden.

Spinatnudeln low carb Rezept

Ein Rezept für gesunde & schmackhafte Ernährung von Lisa | kochmitherz.com.

schnelles Rezept lowcarb

Kalorienarmes Pasta Rezept mit Spinat