Glutenfrei Dralli im Krebstopf mit frischem Dill, Chili und Knoblauch

78/244
Genussvolle Alternativen:
Spaghetti N°5
Dinkel Penne
ca. 0:20
Fisch
78/244
78/244

Einkaufsliste für Person/en

  • 400 g Recheis Glutenfrei Dralli
  • 280 g Krebse, geschält
  • 1 Stück Paprika, gelb gewürfelt
  • 3 Stück Knoblauchzehen, geschnitten
  • 1 Stück Chili, fein gewürfelt
  • 1 Stück Zwiebel, rot
  • Salz
  • 100 ml Olivenöl
  • glatte Petersilie, Schnittlauch
  • etwas Zitronensaft

Zubereitung

Recheis Glutenfrei Dralli laut Packungsanleitung bissfest kochen. Olivenöl erwärmen. Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und Chili hineingeben, umrühren und die Krebse hinzufügen. Kurz braten lassen und die Nudeln hinzugeben. Mit Salz und Zitrone abschmecken, auf dem Teller anrichten und mit Petersilie und Schnittlauch bestreuen.

TIPP: Das Krebsfleisch kann durch jede beliebige Meeresfrucht ausgetauscht werden.