lehre-lebensmitteltechnik

Lehrstelle Lebensmitteltechniker/in

Der Lebensmitteltechniker ist der Allrounder in der Lebensmittelproduktion! Als Lebensmitteltechniker/in gehört es zu deinen Aufgaben, die Rohstoffe entsprechend den Rezepturen auszuwählen und zu mischen.
Du überprüfst die Qualität der Rohmaterialien und sorgst für eine sachgerechte Lagerung. Du lernst unsere Anlagen und Produktionslinien bis ins Detail kennen – vom Verwiegen und Bereitstellen der Rohstoffe bis zum Verpacken unserer verkaufsfertigen Produkte. Du stellst die Produktions- und Verpackungsanlagen ein, bedienst und überwachst sie und führst auch einfache Reparaturen aus. Ein weiterer Teil deiner Ausbildung liegt im Bereich der Qualitätssicherung. Dabei lernst du unter anderem im Labor chemische und mikrobiologische Analysen durchzuführen. Als Lebensmitteltechniker/in bist du auch in die Produktentwicklung eingebunden und entwickelst – gemeinsam mit dem Entwicklungsteam – neue, spannende Produkte.

Das lernst du während deiner Lehrzeit:

  • Produktionen planen und vorbereiten
  • Rüsten, Bedienen und Überwachen von Geräten und Anlagen in der Produktion und Verpackung
  • Rohstoffe prüfen und sachgerecht lagern
  • Störungen an den Anlagen erkennen und beheben
  • Qualitätskontrollen durchführen und Arbeitsergebnisse dokumentieren
  • Laborarbeiten, Produkte entwickeln

Diese Anforderungen solltest du mitbringen:

  • Freude am Umgang mit hochwertigen Lebensmitteln
  • Interesse an naturwissenschaftlichen Fächern wie Chemie, Physik und Mathematik
  • Interesse für große Maschinen und technische Anlagen
  • Analytisches Denkvermögen
  • Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis
  • Gute körperliche Verfassung; unempfindlich für Lärm und Hitze
  • Besondere Sorgfalt und Genauigkeit in der täglichen Arbeit
  • Soziale Kompetenz und Teamfähigkeit
  • Hohes Verantwortungsgefühl

Lehrzeit, Berufsschule und Lehrlingsentschädigung:

Die Lehrzeit beträgt 3,5 Jahre. Deine Berufsschule findet als Blockveranstaltung in Wels – Oberösterreich – statt. Vom ersten bis zum dritten Ausbildungsjahr jeweils 10 Unterrichtswochen und im 4. Ausbildungsjahr nur mehr 5 Wochen. Die Lehrlingsentschädigung beträgt im 1. Lehrjahr € 635 brutto/Monat und wird 14 mal im Jahr ausgezahlt.

    Jetzt Bewerbung absenden:

    HerrFraukeine Angabe

    Adresse (optional):

    Wie bist du auf die Stellenanzeige aufmerksam geworden?

    Lade hier deine Bewerbungsunterlagen hoch (Motivationsschreiben, Zeugnisse, Lebenslauf, etc.):




    (max. 10 MB und bevorzugt als PDF)

    Um Spam zu vermeiden, bitten wir dich folgende Summe richtig anzugeben:

    Tipps für deine Bewerbung

    Deine Bewerbungsunterlagen sind der erste Eindruck von dir, den du bei uns hinterlässt! Sie sind sozusagen deine Visitenkarte. Da die Erstellung von guten Unterlagen gar keine so leichte Aufgabe ist, haben wir hier die wichtigsten Tipps für dich zusammen gestellt.

    Ansprechpartnerin für Bewerbungen bei Recheis

    Sende uns deine Bewerbung bevorzugt via Online-Formular bei dem jeweiligen Stellenangebot. Deine Ansprechperson rund um Fragen zur Bewerbung ist:

    veronika-gruber-personalleitung

    Veronika Gruber, MSc

    Personalleitung

    +43 5 7324
    bewerbung@recheis.com