Ein schnelles, leichtes Essen ist gefragt? Wie wärs mit Low Carb Dralli mit Gemüseragout und gerösteten Leinsamen und Sonnenblumenkernen? In weniger als 20 Minuten zubereitet und besonders leicht Dank unserer Recheis Low Carb Dralli. Bei wem etwas Grün auf dem Teller nicht fehlen darf, kann das Gericht kurz vor dem Essen mit Brunnenkresse garnieren und anschließend genießen.

low-carb-dralli-gemueseragout-powerkerne
rezept-kochzeit-20

Kochzeit: 20 Minuten

rezept-lowcarb

lowcarb

rezept-schwierigkeitsgrad-mittel

Schwierigkeitsgrad: mittel

rezept-vegetarisch

vegan

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • 400g

    Recheis Low Carb Dralli

  • 4TL

    Leinsamen

  • 4TL

    Sonnenblumenkerne

  • 2

    klein gewürfelte Melanzani

  • 1TL

    Zitronensaft

  • 4EL

    Olivenöl

  • 2

    gewürfelte Zwiebel

  • 2

    gewürfelte rote Paprikaschoten

  • 2

    gewürfelte Zucchini

  • 60g

    gewürfelte Stangensellerie

  • 2TL

    Paprikapulver

  • 200g

    Tomatensauce

  • 100ml

    klare Gemüsesuppe

  • 2TL

    gehackter frischer Thymian

  • Salz, Pfeffer

  • Brunnenkresse für Garnierung

 

Besonders leicht mit:

recheis-low-carb-dralli-1333

Low Carb Dralli 300 g

Zubereitung

aufzaehlung-eins-40px-tiny

Leinsamen und Sonnenblumenkerne in einer Pfanne bei mäßiger Hitze, ohne Öl, ca. 1 Minute rösten und beiseite stellen.

aufzaehlung-zwei-40px

Melanzani mit Zitronensaft mischen. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erwärmen und Zwiebeln, Paprika, Zucchini und Sellerie zugeben. Mit Salz würzen und ca. 1 Minute dünsten lassen.

aufzaehlung-drei-40px

Paprikapulver beimengen und mit Tomatensauce und Gemüsesuppe aufgießen. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen und 3-4 Minuten köcheln lassen bis die Sauce sämig wird.

aufzaehlung-vier-40px

Recheis Low Carb Dralli nach Packungsanleitung bissfest kochen und mit kaltem Wasser abschrecken. Anschließend mit Olivenöl und Sauce mischen und auf Tellern anrichten. Das Gericht mit gerösteten Powerkernen und der Brunnenkresse garnieren.

rezept-tipp

Tipp: Die Waldviertler Mohnmascherl können auch mit Zwetschkenröster serviert werden.

low-carb-dralli-gemueseragout-powerkerne-rezept

Ähnliche Rezepte

Fußball-Nudelsalat mit Cashew-Avocado-Creme

Fußball-Nudelsalat mit Cashew-Avocado-Creme

 Damit wird´s ein echter Fußballsnack:Vorbereitung Die Cashews für 3 bis 4 Stunden in heißem Wasser einweichen.ZubereitungRecheis Fußballnudeln nach Packungsanleitung kochen, abseihen und auskühlen lassen.Gurke, Tomaten und Radieschen waschen...

mehr lesen
Instant-Nudelsuppe mit Gemüse selber machen

Instant-Nudelsuppe mit Gemüse selber machen

Nudelsuppe mit Gemüse zum Mitnehmen ist sozusagen eine Instant-Nudelsuppe bei der du komplett selbst entscheiden kannst, was drin ist. Für dieses vegane Basisrezept brauchst du einfach viel frisches Gemüse der Saison, Fadennudeln mit einer Kochzeit von 2 Minuten, eine...

mehr lesen
Vegane Jackfruit Bolognese

Vegane Jackfruit Bolognese

Dieses vegane Jackfruit Bolognese Rezept bietet Abwechslung! Die tropische Jackfruit eignet sich aufgrund ihrer speziellen Konsistenz besonders gut als Fleischersatz und lässt sich zu einer schmackhaften Nudelsauce verarbeiten. Fein gehackt, scharf angebraten und...

mehr lesen
Chow Mein mit Gemüse

Chow Mein mit Gemüse

Würzig-vegetarisch – Inspiration aus China  Gelingt ballaststoffreich mit:Zubereitung Die Spaghetti nach Packungsanleitung bissfest kochen.Die Frühlingszwiebeln schräg in dünne Ringe schneiden und in kaltes Wasser legen. Die Paprika putzen und...

mehr lesen