Goldmarke Dralli 500 g

Kochzeit: 5 Minuten
Ideal für: fruchtige und cremige Saucen, Salate, Aufläufe, überbackene Gerichte, Pfannengerichte
Zutaten: Hartweizengrieß & Eier (15 %) aus Österreich
Allergene: A,C

Bringt Schwung auf den Teller

Recheis Goldmarke Dralli sind der Klassiker unter den Nudeln und für nahezu jedes Lieblingsgericht passend. Die spiralförmige Struktur sorgt dafür, dass noch mehr Sauce aufgenommen werden kann und nichts vom leckeren Sugo am Teller zurückbleibt. Unsere Dralli sind nicht nur im Geschmack unverwechselbar, auch der Name macht sie besonders. Neben dem italienischen Namen “Fusilli” sind Dralli auch unter “Spirelli” oder “Spiralnudeln” bekannt.

Auf die Flügel kommt’s an

Flügel bei Nudeln? Ja. Wenn man sich das Ende einer Dralli genau ansieht, dann erkennt man, wie viele Spuren die Spirale bilden. Diese Spuren nennt man Flügel. Man unterscheidet bei Spiralnudeln zwischen 2 oder 3 Flügeln. Recheis Goldmarke Dralli haben zum Beispiel 3 Flügel. Zum Vergleich: Recheis Glutenfrei Dralli haben 2 Flügel.

recheis-kochtopf

In nur wenigen Schritten zum Nudelgenuss

  • Pro 100 g Dralli empfehlen wir eine Wassermenge von einem Liter Wasser. Wasser zum kochen bringen und reichlich salzen.
  • Die gewünschte Menge an Nudeln ins kochende Wasser geben und öfters umrühren.
  • Nach ca. 5 Minuten sind die Nudeln bissfest gekocht. Dank der Zugabe von Eiern sind die Nudeln auch nach etwas längerer Kochzeit ein Genuss.
  • Die Dralli abseihen und noch warm servieren.
recheis-kochtopf

In nur wenigen Schritten zum Nudelgenuss

  • Pro 100 g Dralli empfehlen wir eine Wassermenge von einem Liter Wasser. Wasser zum kochen bringen und reichlich salzen.
  • Die gewünschte Menge an Nudeln ins kochende Wasser geben und öfters umrühren.
  • Nach ca. 5 Minuten sind die Nudeln bissfest gekocht. Dank der Zugabe von Eiern sind die Nudeln auch nach etwas längerer Kochzeit ein Genuss.
  • Die Dralli abseihen und noch warm servieren.

Wo gibt es Goldmarke Dralli zu kaufen?

Qualität zu 100 % aus Österreich – Da bin i daheim.

Die Natürlichkeit und hohe Qualität aller Zutaten hat für uns höchste Wichtigkeit, deshalb stecken in Recheis Goldmarke Dralli 500 g zu 100% österreichische Zutaten. Über 300 österreichische Bauern und Bäuerinnen aus dem Weinviertel bauen mit viel Know-how und Leidenschaft den Hartweizen für die Recheis Goldmarke Nudeln an. Die Ackerflächen gehören zum Naturraum des Pannonikums und bestehen aus kleinen Flurstücken, die wesentlich zum Erhalt der lokalen Kultur- und Artenvielfalt beitragen. Die tägliche Arbeit unserer Vertragslandwirte und -landwirtinnen auf ihren Feldern und die sorgfältige Veredelung von Hartweizen und Eiern aus Österreich machen Recheis Nudeln so besonders.

Herbstliche Nudelpfanne

Mit dieser herbstlichen Nudelpfanne mit Spiralnudeln, Gemüse und Apfelstücken passt sehr gut, um den Herbst willkommen zu heißen. Den geschmacklichen Höhepunkt verleiht diesem Rezept der karamellisierte Apfel und die darauf abgestimmte Gewürzmischung aus Zimt, Muskat und Kümmel. Noch in der Pfanne serviert, ist dieses Herbstrezept ein echter Hingucker. Bei uns findest du für jeden Hunger ein passendes Rezept mit Recheis Dralli.

 

Herbstliche Nudelpfanne

Mit dieser herbstlichen Nudelpfanne mit Spiralnudeln, Gemüse und Apfelstücken passt sehr gut, um den Herbst willkommen zu heißen. Den geschmacklichen Höhepunkt verleiht diesem Rezept der karamellisierte Apfel und die darauf abgestimmte Gewürzmischung aus Zimt, Muskat und Kümmel. Noch in der Pfanne serviert, ist dieses Herbstrezept ein echter Hingucker. Bei uns findest du für jeden Hunger ein passendes Rezept mit Recheis Dralli.

 

Wo gibt es Goldmarke Dralli zu kaufen?

Zusätzliche Informationen

Lagerhinweis: Trocken und vor Sonnenlicht geschützt lagern.

Zutaten: HARTWEIZENGRIESS, EIER (15 %). 3 Eier je kg Hartweizengrieß

Allergene: A - Glutenhaltiges Getreide, C - Eier

Zubereitung: Nudeln in reichlich kochendes, gesalzenes Wasser geben (1 Liter/100 g Nudeln). Öfter umrühren. Nach ca. 5 Minuten sind die Nudeln bissfest gekocht. Dank der Zugabe von besten österreichischen Eiern sind Recheis Nudeln auch nach etwas längerer Kochzeit ein Genuss.

Nährwerte

100 g ungekochte Teigwaren enthalten durchschnittlich:
Energie: 1485 kj | 355 kcal
Fett: 3,2 g
davon gesättigte Fettsäuren: 1 g
Kohlenhydrate: 66 g
davon Zucker: 1,2 g
Ballaststoffe: 3,3 g
Eiweiß: 14 g
Salz: 0,06 g

Finde köstliche Rezepte mit Dralli

Überbackene Selchfleischhörnchen

Überbackene Selchfleischhörnchen

© GUSTO/Dieter Brasch Nudelglück das Generationen verbindet - österreichische Rezeptklassiker in Kooperation mit GUSTO In Kooperation mit GUSTO – Österreichs größtem Kochmagazin – haben wir köstliche Ideen aus der österreichischen Nudelküche in einem Rezeptheft...

mehr lesen
Hörnchengröstl mit Huhn

Hörnchengröstl mit Huhn

© GUSTO/Dieter BraschNudelglück das Generationen verbindet - österreichische Rezeptklassiker in Kooperation mit GUSTOIn Kooperation mit GUSTO – Österreichs größtem Kochmagazin – haben wir köstliche Ideen aus der österreichischen Nudelküche in einem Rezeptheft...

mehr lesen
Nudelsalat-Torte zum Feiern

Nudelsalat-Torte zum Feiern

Zum 135. Geburtstag von Recheis hat Foodbloggerin Eva von Mei liabste Speis mit ihrem langjährigen Familienrezept eine köstliche Nudelsalat-Torte gezaubert. Die Recheis Goldmarke Minis Hörnchen und die Recheis Goldmarke Minis Dralli, hergestellt aus 100%...

mehr lesen
Käse-Lauch-Suppe mit Nudeln

Käse-Lauch-Suppe mit Nudeln

Du liebst Käse? Dann musst du diese Käse-Lauch-Suppe unbedingt probieren! Die reichhaltige Suppe mit viel Geschmack wird mit Nudeln und Käferbohnen ergänzt, sogar zu einer sättigenden Hauptspeise. In freundlicher Kooperation mit Rupp haben wir die Käse-Lauch-Suppe mit...

mehr lesen
Nudelsalat mit geröstetem Paprika und Portobello Bacon

Nudelsalat mit geröstetem Paprika und Portobello Bacon

Nudelsalat geht eigentlich immer oder? Dieser vegetarische Nudelsalat mit Recheis Goldmarke Minis Hörnchen wird mit Basilikumpesto angemacht, gerösteter Balsamico-Paprika und knuspriger Portobello Bacon sorgen für einen extra Aroma-Kick. Den Portobello Bacon haben wir...

mehr lesen