Goldmarke Hausmacherschnitt 500 g

Kochzeit: 5 Minuten
Ideal für: Suppen, Füllungen, Speisen aller Art als Beilage, Bandnudelgerichte
Zutaten: Hartweizengrieß & Eier (15 %) aus Österreich
Allergene: A,C

Die erste Nudelform von Recheis

1889 überzeugt Marianne Recheis ihren Mann, das Mehl aus der ursprünglichen Mühle und Bäckerei ein weiteres Mal zu veredeln – und zwar zu Nudeln! Ihr ist also die Entstehung der Teigwarenmanufaktur zuzuschreiben. Marianne schlägt die „Hausmachernudeln“ für die Herstellung vor, die bis dahin traditionell als Suppeneinlage zu Hause zubereitet wird. Der Teig muss dafür händisch in schmale Streifen geschnitten werden, die ohne viel Übung nicht alle gleich breit sind. Der Recheis Hausmacherschnitt ist seitdem durchgehend in den Geschäften erhältlich und hoffentlich noch viele weitere Generationen.

Suppennudeln und mehr

Wer gerne viele Nudeln in seiner Suppe hat, sollte auf den altbewährten Hausmacherschnitt zurückgreifen. Die flachen Suppennudeln können aber auch als Beilage, für feine Bandnudelgerichte oder für Füllungen aller Art verwendet werden.

recheis-kochtopf

Kochanleitung für Goldmarke Hausmacherschnitt

  • Einen großen Topf mit Wasser auf den Herd stellen und Wasser zum kochen bringen. Pro 100 g Nudeln empfehlen wir einen Liter Wasser.
  • Salz in das kochende Wasser geben und die gewünschte Menge an Hausmachernudeln hineingeben.
  • Nudeln öfter umrühren.
  • Nach ca. 5 Minuten sind die Nudeln bissfest gekocht. Dank der Zugabe von Eiern sind die Nudeln auch nach etwas längerer Kochzeit noch bissfest.
  • Die Hausmacher abseihen und warm servieren.
recheis-kochtopf

Kochanleitung für Goldmarke Hausmacherschnitt

  • Einen großen Topf mit Wasser auf den Herd stellen und Wasser zum kochen bringen. Pro 100 g Nudeln empfehlen wir einen Liter Wasser.
  • Salz in das kochende Wasser geben und die gewünschte Menge an Hausmachernudeln hineingeben.
  • Nudeln öfter umrühren.
  • Nach ca. 5 Minuten sind die Nudeln bissfest gekocht. Dank der Zugabe von Eiern sind die Nudeln auch nach etwas längerer Kochzeit noch bissfest.
  • Die Hausmacher abseihen und warm servieren.

Wo gibt es Goldmarke Hausmacher zu kaufen?

Qualität zu 100 % aus Österreich – Da bin i daheim.

Die Natürlichkeit und hohe Qualität aller Zutaten hat für uns höchste Wichtigkeit, deshalb stecken in Recheis Goldmarke Hausmacherschnitt 500 g zu 100% österreichische Zutaten. Über 300 österreichische Bauern und Bäuerinnen aus dem Weinviertel bauen mit viel Know-how und Leidenschaft den Hartweizen für die Recheis Goldmarke Nudeln an. Die Ackerflächen gehören zum Naturraum des Pannonikums und bestehen aus kleinen Flurstücken, die wesentlich zum Erhalt der lokalen Kultur- und Artenvielfalt beitragen. Die tägliche Arbeit unserer Vertragslandwirte und -landwirtinnen auf ihren Feldern und die sorgfältige Veredelung von Hartweizen und Eiern aus Österreich machen Recheis Nudeln so besonders.

Tomatensuppe mit Nudeln

Wer lieber Tomatensauce mit Nudeln, statt Nudeln mit Tomatensauce ist, sollte dieses Rezept probieren: Wärmende Tomaten-Nudelsuppe mit Parmesancrackern & Kräuterpesto. Gerade in der kalten Jahreszeit ist das genau das Richtige.

Tomatensuppe mit Nudeln

Wer lieber Tomatensauce mit Nudeln, statt Nudeln mit Tomatensauce ist, sollte dieses Rezept probieren: Wärmende Tomaten-Nudelsuppe mit Parmesancrackern & Kräuterpesto. Gerade in der kalten Jahreszeit ist das genau das Richtige.

Zusätzliche Informationen

Lagerhinweis: Trocken und vor Sonnenlicht geschützt lagern.

Zutaten: HARTWEIZENGRIESS, EIER (15 %). 3 Eier je kg Hartweizengrieß

Allergene: A - Glutenhaltiges Getreide, C - Eier

Zubereitung: Nudeln in reichlich kochendes, gesalzenes Wasser geben (1 Liter/100 g Nudeln). Öfter umrühren. Nach ca. 5 Minuten sind die Nudeln bissfest gekocht. Dank der Zugabe von besten österreichischen Eiern sind Recheis Nudeln auch nach etwas längerer Kochzeit ein Genuss.

Nährwerte

100 g ungekochte Teigwaren enthalten durchschnittlich:
Energie: 1485 kj | 355 kcal

Fett: 3,2 g
davon gesättigte Fettsäuren: 1 g

Kohlenhydrate: 66 g
davon Zucker: 1,2 g

Ballaststoffe: 3,3 g
Eiweiß: 14 g
Salz: 0,06 g

Finde dein Lieblingsrezept mit Recheis Nudeln

Bärlauch Bandnudeln mit gebackenem Feta

Bärlauch Bandnudeln mit gebackenem Feta

Für das Rezept Bärlauch Bandnudeln mit gebackenem Feta haben wir uns von dem aktuellen Trend „Baked Feta Pasta“ inspirieren lassen. Mit unserer neuen Nudelsorte, den Bärlauch Bandnudeln, klappt das richtig schnell. So einfach in der Zubereitung und perfekt für die...

mehr lesen
Bärlauch Bandnudeln mit Lachs & Safransauce

Bärlauch Bandnudeln mit Lachs & Safransauce

Das schmeckt nach Frühling! Die neuen Bärlauch Bandnudeln haben einen feinen Note vom "wilden Knoblauch" und passen hervorragend zu Fisch. Mit dem edlen Gewürz Safran bekommt dieses Gericht für Bärlauch Bandnudeln mit Lachs & Safransauce spannende Kontraste und...

mehr lesen
Bröselnudeln mit Schokoladensauce

Bröselnudeln mit Schokoladensauce

Vanillekipferl & Nudeln? Ja, das passt ganz wunderbar zusammen...und zwar als Bröselnudeln mit Vanillkipferl-Nuss-Brösel. Wem das noch nicht reicht, kann dazu auch noch warme Schokoladesauce servieren.  Schmeckt am besten...

mehr lesen
Bandnudelpfanne mit Kohlsprossen

Bandnudelpfanne mit Kohlsprossen

Eine herzhafte Kombination: Recheis BIO Bandnudeln, Kohlsprossen Streifen, Speck-Krümel und Käse Sprenkel. Olivia verfeinert das Gericht mit einer interessant würzigen Mischung aus Honig, Kümmel, Kreuzkümmel und Muskatnuss und verleiht ihrem Rezept damit den letzten...

mehr lesen
Bandnudeln mit Spargel und Brokkoli

Bandnudeln mit Spargel und Brokkoli

Mit diesem Bandnudelrezept holt man sich den Frühling in nur kurzer Zeit auf den Teller. Je nach Saison kann das Gemüse hierbei variiert werden. Für einen knackigen Farbtupfer empfehlen wir dieses Gericht vor dem Servieren mit frischen Paprikastücken zu...

mehr lesen
Bandnester mit gebratenem Radicchio und Burrata

Bandnester mit gebratenem Radicchio und Burrata

Unsere feinen Bandnester mit gebratenem Radicchio & Burrata sind eine erfrischende, cremige Kombination mit leicht bitterer Note. Das nussige Aroma vom Radicchio harmoniert optimal mit dem italienischen Frischkäse.  Schmeckt am besten...

mehr lesen