Premium Nockerlgriess 500 g

Kochzeit: ca. 20 Minuten
Ideal für: feine, flaumige Grießnockerl, Mehlspeisen
Zutaten: Hartweizengrieß, Eier (10%)
Allergene: A, C

Gastro-Artikelnummer: 216

Hochwertige Basisprodukte für die feine Küche

Als Spezialist für feinste Teigwaren bietet Recheis auch weitere ausgewählte Grießprodukte für die Küche an. Unter der Zugabe von 2 Eiern je kg wird bester Hartweizengrieß für eine optimale Konsistenz vermahlen. Durch den höheren Proteingehalt wird eine stärkere Bindung gewährleistet.

Auch für Süßspeisen geeignet!

Flaumige Grießnockerl gelingen mit Recheis Nockerlgrieß bestimmt. Aber nicht nur Suppeneinlagen, sondern auch pikante Hauptspeisen oder schmackhafte Beilagen wie Nockerl, Knödel oder Aufläufe gelingen mit angenehmen Biss.

Auch für Süßspeisen geeignet!

Flaumige Grießnockerl gelingen mit Recheis Nockerlgrieß bestimmt. Aber nicht nur Suppeneinlagen, sondern auch pikante Hauptspeisen oder schmackhafte Beilagen wie Nockerl, Knödel oder Aufläufe gelingen mit angenehmen Biss.

Höchster Qualitätsstandard

Recheis ist ein nach dem International Food Standard (IFS) geprüftes Unternehmen. Wir garantieren dadurch ein umfassendes Qualitätsmanagement und eine stetige Kontrolle aller Herstellungsprozesse. So können sie Ihren Gästen Produkte in garantiert bester Qualität servieren.

Ein 2. Leben für Recheis Nudeln

Der Nockerlgrieß wird übrigens nur aus besten Recheis Nudeln mit naturreinen Zutaten gemacht. Bei der Produktion kommt es immer wieder mal vor, dass eine Nudel nicht so schön gelingt. Weil diese aber trotzdem genauso gut schmeckt, wird sie zu Grieß gemahlen und darf sich so, in einem 2. Leben zum Beispiel als Grießnockerl so richtig schmecken lassen!

Ein 2. Leben für Recheis Nudeln

Der Nockerlgrieß wird übrigens nur aus besten Recheis Nudeln mit naturreinen Zutaten gemacht. Bei der Produktion kommt es immer wieder mal vor, dass eine Nudel nicht so schön gelingt. Weil diese aber trotzdem genauso gut schmeckt, wird sie zu Grieß gemahlen und darf sich so, in einem 2. Leben zum Beispiel als Grießnockerl so richtig schmecken lassen!

Zusätzliche Informationen

Gastro-Artikelnummer: 216

Lagerhinweis: Bei trockener, vor Sonnenlicht
geschützter Lagerung mindestens
haltbar bis Ende: Siehe Aufdruck

Zutaten: HARTWEIZENGRIEß, EIER (10 %), 2 Eier je kg Teigwaren

Allergene: A - Glutenhaltiges Getreide, C - Eier

Zubereitung: Kochzeit: ca. 20 Minuten


Alle Zutaten sollen Zimmertemperatur haben.
100 g Recheis Nockerlgrieß
40 g weiche Butter
1 großes, frisches Ei
1 Prise Salz

Butter schaumig schlagen.
Mit Ei und Prise Salz verrühren.
Nockerlgrieß dazugeben und gut
vermischen. 3 – 5 Minuten rasten
lassen. Nockerl formen, in leicht
kochendes Wasser einlegen und
12 Minuten kochen lassen.
Anschließend den Topf von der
Platte nehmen und je nach
Geschmack 5 – 8 Minuten
ziehen lassen.

100 g Recheis Nockerlgrieß
ergeben ca. 13 Nockerl.

Nährwerte

100 g ungekochte Teigwaren enthalten durchschnittlich:
Energie: 1502 kj | 359 kcal
Fett: 2,4 g
davon gesättigte Fettsäuren: 1,3 g
Kohlenhydrate: 69 g
davon Zucker: 0,5 g
Ballaststoffe: 4,5 g
Eiweiß: 13 g
Salz: 0,04 g

Rezeptideen für Profis

Cremige Mac & Käs

Cremige Mac & Käs

mit Bio Makkaroni und verschiedenen KäsesortenEin Gericht, das so cremig ist, das man nichts anderes mehr essen möchte. Recheis BIO Makkaroni in Kombination mit verschiedenen Käsesorten sorgen für ein herrlich käsiges Geschmackserlebnis. Im Ofen werden die Mac &...

mehr lesen
Alpenglühen: Rustikale Hütten-Penne

Alpenglühen: Rustikale Hütten-Penne

in cremiger Tomaten-Sahne-Speck-SauceAlpenglühen nennt man das Phänomen, wenn die Berggipfel bei Sonnenauf- oder Untergang so aussehen, als ob sie glühen würden. Unser Rezept für rustikale Hütten-Penne gelingt schnell und einfach in nur 25 Minuten und sorgt für ein...

mehr lesen
Tiroler Schlutzkrapfen

Tiroler Schlutzkrapfen

mit karamellisierten Trauben, Walnüssen und Uhudler SchäumchenHerbstzeit ist Törggelezeit – und da gehören deftige, herzhafte Köstlichkeiten wie Schlutzkrapfen einfach dazu. Recheis Feinster Genuss Schlutzkrapfen Tiroler Art können mit zerlassenem Honig, Butter und...

mehr lesen