Spaghetti à la Carbonara vegan

Spaghetti à la Carbonara gelingt auch vegan total köstlich. Dafür musst nur beachten, einen hochwertigen geräucherten Tofu zu verwenden. Das leicht nussige Aroma der neuen Urkorn Emmer Spaghetti passt hervorragend zur cremigen Sauce aus Hafersahne und Nussmus. So einfach und gut kann ein Gericht mit rein pflanzlichen Zutaten sein!

Spaghetti-carbonara-vegan
rezept-kochzeit-30

Kochzeit: 30 Minuten

Schwierigkeitsgrad: leicht

rezept-vegetarisch

vegan

Zutaten für4PortionenPortionPortionen:

  • 330g

    Recheis Urkorn Emmer Spaghetti

  • Für die vegane Carbonara:
  • 200g

    Räuchertofu (z.B. von Taifun – es ist hier geschmacklich entscheidend, dass er Tofu geräuchtert ist und nicht nur mit flüssigem Rauch aromatisiert wurde)

  • 1EL

    Sojasauce

  • 100g

    Schalotten

  • 1EL

    fein gehackte Petersilie

  • 10ml

    trockener Weißwein

  • 200ml

    kräftige Gemüsesuppe

  • 100ml

    Hafersahne zum Kochen (z.B. Oatly)

  • 3EL

    Cashew- oder weißes Mandelmus (naturbelassen)

  • 1TL

    flüssige Kräuterwürze (z.B. Wiener Würze von Genusskoarl)

  • 1EL

    Zitronensaft

  • 1TL

    Misopaste

  • eine Prise geriebene Muskatnuss

  • Salz & Pfeffer

 

Gelingt mit:

https://www.recheis.com/uploads/produkt/recheis-emmer-urkorn-spaghetti.png

Zubereitung

aufzaehlung-eins-40px-tiny

Die Urkorn Emmer Spaghetti nach Packungsanleitung in reichlich gesalzenem Wasser bissfest kochen.

aufzaehlung-zwei-40px

In der Zwischenzeit für die vegane Carbonarasauce den Tofu kleinschneiden. Dafür am besten zuerst in dünne Scheiben und dann feinblättrig schneiden. Die Schalotten schälen und fein hacken.

aufzaehlung-drei-40px

In einer großen Pfanne zuerst nur den Tofu in Sonnenblumenöl für einige Minuten scharf anbraten. Dann mit Sojasauce ablöschen, kurz weiterrösten und vorübergehend aus der Pfanne auf einen Teller geben.

aufzaehlung-vier-40px

Nun in derselben Pfanne bei mittlerer Temperatur die Schalotten in Sonnenblumenöl anbraten. Die gehackte Petersilie dazugeben. Mit einem Schuss Weißwein ablöschen. Mit Gemüsesuppe und Hafersahne aufgießen.

aufzaehlung-fuenf-40px

Das Cashew- oder Mandelmus, flüssige Kräuterwürze, Zitronensaft, Misopaste und eine Prise geriebene Muskatnuss dazugeben und solange bei mittlerer Hitze umrühren bis sich das Nussmus aufgelöst hat.

aufzaehlung-sechs-40px

Jetzt den gerösteten Räuchertofu wieder hinzufügen, mit Salz & Pfeffer abschmecken und die bissfest gekochten Urkorn Emmer Spaghetti mit der Sauce vermengen. Mit frischen Tomaten, Schnittlauch und etwas Paprikapulver servieren.

tipp-40x40

Tipp: Besonders gut schmecken die Tomaten, wenn du sie einige Minuten vorher aufschneidest und mit etwas Salz bestreust.

aufzaehlung-sieben-40px

Wer möchte, kann die veganen Spaghetti à la Carbonara noch mit knackigen Erbsen verfeinern. Auch geröstete Radieschen ergänzen das Gericht sehr gut.

vegane-carbonara-rezept
emmer-nudeln-rezept-vegan-spaghetti

Weitere vegane Rezepte

Bandnudeln mit Koriander-Minz-Pesto

Bandnudeln mit Koriander-Minz-Pesto

Während einige Koriander als kulinarischen Star feiern, sind andere nicht besonders vom Geschmack überzeugt - doch mit diesem veganen Rezept für Bandnudeln mit Koriander-Minz-Pesto von THOMS KÜCHEN.BLOCK wirst du vielleicht beide Lager überzeugen. Die Recheis Vollkorn...

mehr lesen
Picknick-Nudelsalat mit Erdbeeren

Picknick-Nudelsalat mit Erdbeeren

Eine tolle Kombination für einen Picknick-Nudelsalat, den du als erfrischenden Snack in den Park oder zum Schwimmen mitnehmen kannst. Die Schärfe vom Rucola und die Süße der Erdbeeren passen dabei wunderbar zusammen. Die Recheis Urkorn Emmer Dralli aus heimischem...

mehr lesen