Rotkraut ist nicht nur eine schmackhafte Beilage, sondern ein wahrliches Superfood mit viel Vitamin C, Magnesium, Eisen und Kalzium. Die Granatapfelkerne liefern wichtige Flavanoide und Äpfel sind ohnehin bekannt als Vitaminbombe schlechthin. Zusammen mit feinen Recheis Vollkorn Spaghetti ergeben Sie ein wahres Powergericht.

rezept-spaghetti-ente-rotkraut-gran
rezept-kochzeit-45

Kochzeit: 45 Minuten

rezept-profi

Profirezept

rezept-vegetarisch

mit Fleisch

rezept-ballaststoffreich

ballaststoffreich

Zutaten für10PortionenPortionPortionen:

  • 1000g

    Vollkorn hell Spaghetti

  • 1000g

    frisches Rotkraut

  • 200g

    Boskoopäpfel

  • 100g

    Apfelmus

  • 200ml

    Portwein

  • 2

    Granatäpfel

  • 4EL

    Honig

  • 100ml

    Balsamessig

  • 1

    Zimtstange

  • 2

    ganze Nelken

  • 1

    Lorbeerblatt

  • 2

    Wacholderbeeren

  • 10

    weiße Pfefferkörner

  • 2

    Zwiebeln

  • 50g

    Butterschmalz

  • 3

    Entenbrüste

Zesten aus einer Orange
Salz, Peffer
Gartenkresse

Gelingt hervorragend mit:

Goldmarke Nockerlgrieß 160 g

Vollkorn hell Spaghetti 3 kg

Zubereitung

aufzaehlung-eins-40px-tiny

Bereits am Vorabend Rotkraut und Boskoopäpfel in feine Julienne schneiden und mit Apfelmus, Portwein, Granatapfelkerne, Granatapfelsaft, Honig, Balsamessig und 2EL Salz marinieren, über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

aufzaehlung-zwei-40px

Zimtstange, Nelken, Lorbeerblatt, Wacholderbeeren und weiße Pfefferkörner in einen Teefilter geben und zu einem Gewürzsackerl binden und beiseitelegen.

aufzaehlung-drei-40px

Zwiebel in Brunoise schneiden und mit Butterschmalz glasig anschwitzen. Rotkraut abseihen und den Sud aufheben. Scnließend das Rotkraut mit den Zwiebeln mitdünsten. Nach einigen Minuten mit dem Rotkrautsud ablöschen. Alles aufkochen lassen, Gewürzbeute hinzugeben und 30 Minuten mit Deckel bei mittlerer Hitze schmoren. Anschließend weitere 20 Minuten ohne Deckel köcheln lassen. Gewürzbeutel entfernen und Rotkraut abschmecken.

aufzaehlung-vier-40px

Entenbrust waschen, gut trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Orangenzesten einreiben. Die Entenhaut kreuzförmig einschneiden (nicht ganz durchschneiden!) und goldbraun auf beiden Seiten anbraten. Auf Kerntemperatur 54°C im Ofen bei 90°C fertig garen.

rezept-spaghetti-ente-rotkraut-gran
aufzaehlung-fuenf-40px

Spaghetti laut Packungsanleitung im Salzwasser bissfest kochen. Nudeln mit dem Rotkraut schwenken und ein paar frische Granatapfelkerne hinzugeben.

aufzaehlung-sechs-40px

Die Spaghetti mit einer Pinzette aufdrehen und schön anrichten. Die Entenbrust in feine Scheiben schneiden und zu den Spaghetti drapieren. Etwas Sud vom Rotkraut einreduzieren lassen und am Teller nappieren.

aufzaehlung-sieben-40px

ROTKRAUTCHIPS:

Vom Rotkrautblatt den Strunk ausschneiden, blanchieren und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech auflegen, mit Eiweiß bestreichen, salzen und im Ofen bei 60° Grad trocknen.

rezept-tipp

Interpretiert man das Gericht in die asiatische Richtung, ist Ingwer, Yuzu oder Ananas im Rotkraut eine optimale Wahl. Anstatt der Entenbrust kann man auch eine „Pulled Duck“ im Smoker zubereiten.

Ähnliche Rezepte

Kürbis-Spaghetti mit Fleischbällchen Spinnen

Kürbis-Spaghetti mit Fleischbällchen Spinnen

Unheimlich ballaststoffreich! Dieses lustige Familienrezept von THOMS KÜCHEN.BLOCK ist gruselig köstlich und mit den Recheis Naturgenuss Vollkornspaghetti unheimlich ballaststoffreich. Mit wenigen Handgriffen werden aus Fleischbällchen kleine Spinnen und fühlen sich...

mehr lesen
Pasta Alfredo mit Blumenkohl Sauce

Pasta Alfredo mit Blumenkohl Sauce

Pasta Alfredo steht für eine herzhafte, cremige Sauce, die mit wenig Aufwand und viel Geschmack genossen werden darf. Die guten Nachrichten sind: Dieses tolle Paket gibt es auch vegan und ballaststoffreich! Mit viel Karfiol, Knoblauch und veganer Sahne hat Lisa von...

mehr lesen
Zitronennudeln mit Champignons und Spinat

Zitronennudeln mit Champignons und Spinat

Sommerliches One Pot RezeptDiese sommerlichen Zitronennudeln mit Champignons und Spinat sind genau das, was man an einem warmen Sommertag braucht. Das herrlich erfrischende Rezept ist praktischerweise in nur 25 Minuten zubereitet – alles in einem Topf. Das Gericht ist...

mehr lesen

Rezepte finden