Tomatensuppe

mit Gin-Sahne und Bauernbrotchips

Die Tomatensuppe ist ein echter Klassiker auf jeder Speisekarte. Dieses Rezept für eine cremige Tomatensuppe wird mit dem Recheis Sugo di Peppino zum fruchtigen Geschmackserlebnis. Der Suppen-Genuss wird mit Gin-Sahne verfeinert und mit knusprigen Bauernbrotchips serviert.

tomatensuppe-ginsahne
rezept-kochzeit-40

Kochzeit: 40 Minuten

rezept-profi

Profirezept

rezept-vegetarisch

vegan

Zutaten für10PortionenPortionPortionen:

  • 1800g

    Recheis Sugo di Peppino al Pomodoro

  • 3

    Zwiebeln

  • 3

    Knoblauchzehen

  • Olivenöl

  • 4EL

    Tomatenmark

  • 600ml

    Gemüsefond

  • Pfeffer, Salz

  • Etwas Zucker

  • 1EL

    getrockneter Oregano

  • 200ml

    Sahne für Suppe

  • 400ml

    Sahne für Garnitur

  • 60ml

    Gin

  • 10

    Stück Bauernbrotscheiben (mit je 2 mm Dicke)

  • Etwas Butterschmalz

  • Basilikum

 

Gelingt schnell & zeiteffizient mit:

Sugo-di-Peppino-al-Pomodoro-Recheis

Zubereitung

aufzaehlung-eins-40px-tiny

Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein hacken und im Olivenöl 2-3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.

aufzaehlung-zwei-40px

Tomatenmark einrühren, den Gemüsefond und das Recheis Sugo di Peppino al Pomodoro beigeben. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.

aufzaehlung-drei-40px

Suppe pürieren und durch ein Sieb streichen. Suppe wieder in einen Topf geben, 200 ml Sahne angießen und noch einmal aufkochen lassen. Basilikum waschen und trocken schütteln.

aufzaehlung-vier-40px

Für die Gin-Sahne 400 ml Sahne steif schlagen und den Gin anschließend einrühren.

aufzaehlung-fuenf-40px

Die feinen Bauernbrotscheiben auf ein Blech mit Backpapier legen und mit flüssigem Butterschmalz einstreichen. Leicht salzen und im Backofen bei 180°C ca. 10 Minuten golden backen.

aufzaehlung-sechs-40px

Suppe mit Salz, Pfeffer und eventuell einer Prise Zucker abschmecken. In tiefen Tellern anrichten und mit Basilikum, Gin-Sahne und Olivenöl garnieren. Dazu die Bauernbrotchips als Beilage servieren.

tipp-40x40

Um dem Gericht noch ein optisches Highlight zu verpassen, kann die Suppe zum Anrichten noch mit etwas Oliven- oder Basilikum Öl beträufelt werden.

gastrorezept-tomatensuppe-ginsahne
gastrorezept-tomatensuppe-gin-sahne

Weitere Rezeptideen mit Sugo di Peppino

Tortelloni Duett Pepe & Pecorino

Tortelloni Duett Pepe & Pecorino

auf Tomatensauce mit Recheis Sugo di PeppinoCremig-würziger Genuss aus Recheis Feinster Genuss Tortelloni, Sugo di Peppino und geriebenem Pecorino Käse. Viel mehr braucht es nämlich gar nicht für einen harmonischen Geschmack der überzeugt....

mehr lesen
Rotes Linsen-Dal

Rotes Linsen-Dal

mit Kokosmilch und Naan-BrotDas würzige, aus der indischen Küche inspirierte rote Linsen-Dal ist vegetarisch, proteinreich und schmeckt mit dem Recheis Sugo di Peppino zubereitet besonders fruchtig. Durch die Kokosmilch wird das Gericht fein cremig und sättigend....

mehr lesen
Lasagne al forno

Lasagne al forno

mit Faschiertem und GemüseDie Lasagne al Forno ist der Klassiker der italienischen Küche. Mit dem Recheis Sugo di Peppino gelingt sie Schicht für Schicht besonders g’schmackig und einfach.  Gelingt schnell & zeiteffizient...

mehr lesen
Nudelreisfleisch

Nudelreisfleisch

mit PutenbrustMit dem Recheis Sugo di Peppino lässt sich ganz einfach ein saftiges Nudelreisfleisch zubereiten. Mit Putenbrust und Paprikapulver verfeinert, wird es zu einem aromatischen Gericht, welches schnell gelingt.  Gelingt schnell &...

mehr lesen
Shakshuka

Shakshuka

mit Schafskäse und MuschelnudelnDas Shakshuka ist ein Gericht aus dem Mittleren Osten, das dort vor allem zum Frühstück gegessen wird. Am besten gelingt das Gericht, wenn die Tomatensauce in einer Pfanne langsam eingekocht und die Eier im Ofen stocken gelassen werden....

mehr lesen
Tagliatelle al Pomodoro

Tagliatelle al Pomodoro

mit Burratina und SchmortomatenDie Tagliatelle al Pomodoro sind mit dem Sugo di Peppino im Handumdrehen zubereitet. Verfeinert mit frischen Kräutern, Parmesan und gezupfter Burratina zaubert das Gericht italienisches Lebensgefühl auf den Teller....

mehr lesen